Berichte 1. Alte Herren

19.05.2014

1. Alte Herren auf Erfolgskurz in der Saison 2013/2014

Nachdem die 1. Alte Herren in die Saison 2012 / 2013 mit großen Erwartungen gestartet war und letztlich das frühe Aus im Pokalwettbewerb als Titelverteidiger kam, der angestrebte Titelgewinn der Meisterschaft in der A-Klasse verpasst und nach einer erfolgreichen Qualifikation zur Landesmeisterschaft Ü32 in Barsinghausen dieses Turnier ebenfalls als 16  suboptimal verlief war die Erwartungshaltung für die Saison 2013 / 2014 groß. Die Mannschaft blieb im Kern zusammen und wurde durch die Zugänge Victor Carvalho und Dennis van Boxem noch einmal verstärkt.

Die geschlossene Mannschaftsleistung und der enge Zusammenhalt sollte bis jetzt auch Früchte tragen. Kurz vor Saisonende steht die Mannschaft auf dem 1. Tabellenplatz und hat 3 Spieltage vor Saisonende 4 Punkte Vorsprung vor dem SV Vorwärts Nordhorn und dem SV Grenzland Laarwald als hartnäckigste Konkurrenten. Die Mannschaft musste sich bisher nur einmal geschlagen geben und hat mit Abstand die beste Abwehr in der Liga (lediglich 9 Gegentore).

Im Pokalwettbewerb konnte man wie 2 Jahre zuvor das Finale erreichen und trifft am Pfingstsamstag auf der Spielanlage der SG Bad Bentheim um 15.00 Uhr auf den Ligakonkurrenten Brandlecht-Hestrup, gegen den man(n) in der Saison Im Hinspiel unentschieden spielte und das Rückspiel in Brandlecht gewann. Ein Spiel zweier starker Mannschaften, welches sicherlich spannend wird. Hier hofft die Mannschaft wieder auf zahlreiche Fans, die die Mannschaft auch in Barsinghausen (Landesmeisterschaft Ü32) wieder großartig begleitet und angefeuert hatten.

Auch diese Qualifikation wurde in der laufenden Saison „gemeistert“ und hier hatte man sich Anfang Mai deutlich mehr im Vergleich zum Vorjahr vorgenommen. Nach einem guten Auftaktspiel gegen den Titelverteidiger Helmstedt (0:0), welches man durchaus hätte gewinnen können, wurde die Vorrunde als Tabellenzweiter beendet. Im Viertelfinale kam dann das unglückliche Aus im Elfmeterschießen gegen Krähenwinkel-Kaltenweide (reguläre Spielzeit 0:0), dem späteren Titelgewinner.

Das Finale erreichte ebenfalls der Vorjahressieger und Vorrundengegner Helmstedt. Es war also mehr drin im Turnier der Landesmeisterschaft…..

Die Siegerehrung / Abschlussfeier in der Sportschule in Barsinghausen ließen sich die Mannschaft und mitgereisten Fans nicht nehmen. Insbesondere die Fans wurden als beste Fangemeinschaft geehrt und bekamen einen Preis überreicht.

Die Mannschaft geht nun hochkonzentriert an die letzten Aufgaben der Saison um die Meisterschaft und den Pokalsieg einzufahren.

Den Fans und Unterstützern des  Trainerteams / der Mannschaft wird an dieser Stelle herzlich gedankt. Wir freuen uns auf die weitere Unterstützung als „12 Mann“.

David Korte



... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ...