Berichte 1. Alte Herren

19.06.2015

Vizemeisterschaft beendet starke Saison

Auch in den letzten drei Spielen gab sich die D1-Jugend keine Blöße mehr. Mit der Maximalausbeute von neun Punkten beendete man die Saison auf dem zweiten Tabellenplatz. Meister wurde die JSG Gildehaus/ Bentheim.
 
Am Samstag (30.05.) traten wir beim Pokalfinalisten FC Schüttorf 09 an. Nachdem das Aufwärmen durch einen heftig eintretenden Regenschauer unterbrechen werden musste, gingen wir weitgehend unaufgewärmt in die Begegnung. Nach einer starken ersten Halbzeit lagen wir bereits durch Tore von Simon Broekstra und Pascal Rode mit 3:1 in Führung, ehe wir früh in der zweiten Hälfte den Anschlusstreffer hinnehmen mussten. In einer, besonders in der zweiten Halbzeit, Begegnung auf Augenhöhe gab es noch Chancen auf beiden Seiten. Am Ende verließen wir aber als Sieger den Platz.
 
Bereits vier Tage später traten wir am Mittwoch (03.06.) bei Borussia Neuenhaus an. Das Team, was sich zu diesem Zeitpunkt auf den vorletzten Tabellenplatz befand, wusste durch eine starke Defensivleistung unsere Angriffsbemühungen zunichte zu machen. Es ging torlos in die Halbzeit. In Abschnitt zwei gelang uns nach 40 Minuten endlich der lang ersehnte Führungstreffer durch Simon Broekstra, der aber im direkten Gegenzug von den Hausherren wieder ausgeglichen werden konnte. Kurz vor Schluss war es wiederum Simon Broekstra, der den umjubelten Siegtreffer erzielen konnte. Somit konnten wir auch im letzten Auswärtsspiel der Saison drei Punkte einfahren.
 
Zum letzten Saisonspiel war am Samstag (13.06.) der Tabellenletzte aus Emsbüren zu Gast. Bereits in der ersten Spielminute mussten wir das 0:1 einstecken, nachdem die komplette Mannschaft noch im Schlafmodus war. Aufgewacht aus diesem stellten wir jedoch bis zum Halbzeitpfiff klare Verhältnisse her. Henner Zeiser, Pascal Rode mit einem Doppelback sowie Simon Broekstra markierten die 4:1-Pausenführung. Im zweiten Durchgang erhöhte Ramon Beld auf 5:1. Kurz vor Schluss gelang den Gästen noch zwei Anschlusstreffer, wirklich Hektik kam aber nicht mehr auf.
 
Somit schlossen wir die Rückrunde in der Kreisliga Emsland/ Grafschaft Bentheim auf dem zweiten Tabellenplatz ab. Mit 22 Punkten aus zehn Spielen und 26:14 Toren musste man sich nur der JSG Gildehaus/ Bentheim geschlagen geben, die mit 26 Punkten die Meisterschaft gewinnen konnten. Nachdem man in der ersten Saisonhälfte ebenfalls den zweiten Platz erreichen konnte, kann man auf jeden Fall von einer starken Saison sprechen. Denn auch in den anderen Wettbewerben schnitten wir sehr gut ab. In der Hallenkreismeisterschaft konnten wir nach einer überragenden Zwischenrunde erst im Finale gestoppt werden. Auch hier fanden wir in der JSG Gildehaus/ Bentheim unseren Meister. Alle unsere Aufeinandertreffen mit den Obergrafschaftern verloren wir zwar, jedoch immer mit nur einem Tor Unterschied. Mit ein bisschen mehr Glück wäre vielleicht ein Titel für uns drin gewesen, jedoch muss man der JSG neidlos anerkennen, dass sie, wenn es drauf ankam, doch noch einen Tick abgeklärter waren als wir.
Im Pokal war für uns auch erst im Halbfinale Endstation. Nach einem guten Spiel über 60 Minuten unterlagen wir im Neunmeter-Schießen dem FC Schüttorf 09 denkbar knapp.
 
Nach den letzten Saisonspiel gegen Concordia Emsbüren feierten wir noch unseren Abschluss. Zunächst ging es mit der Mannschaft in´s Match Point zum Bowlen, abends gab es dann unter Beisein von Spielern, Trainern, Eltern und Geschwistern ein leckeres Spanferkelessen. An dieser Stelle noch einmal Dankeschön an Holger Brill, der uns dies ermöglicht hat.
 
Ein Dankeschön geht auch an Matthias Rode, der nach dem Abgang von Florian Jaske in die U17 als neues Trainermitglied in die Saison ging. Matze hat sich schnell im Team eingefunden und hatte daher auch maßgeblichen Erfolg an der erfolgreichen Spielzeit. Aufgrund beruflicher Verpflichtungen wird er in der nächsten Saison uns nicht mehr zur Verfügung stehen. Ersatz hat sich aber auch schon gefunden. Das Trainerteam wird verstärkt durch Christopher Herms. Artur Spann, Patrick Fischer und René Löffler werden auch im nächsten Jahr die D1-Jugend betreuen.

René  Löffler

 



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...