Berichte 2. Alte Herren

13.10.2014

Im Duell der Aufsteiger gab es ein Remis

Im Spiel der Aufsteiger mussten wir bei RW Lage antreten.
Es war ein verhaltener Beginn beider Mannschaften, die viel Respekt
voreinander hatten. Erste Einzelaktionen zeugten von den offensiven Stärken beider Sturmreihen. In der 10. Minute klärten wir einen Angriff der Lager in höchster Not.
Danach erhielt Netto Azevedo im Mittelfeld den Ball. Er erkannte, dass RW auf Abseits spielen wollte und legte sich den Ball 20m selbst vor. Der Gegner war sichtlich von dieser Aktion überrascht. Netto konnte im
Sprinttempo auf das gegnerische Tor zulaufen. Mit einem 18m - Schuss konnte  er das Leder gezielt ins linke untere Eck unter bringen.
RW Lage hielt jetzt kämpferisch dagegen und gestaltete somit das Spiel weiter offen, kam aber lange nicht gefährlich vor unser Tor.
Wir dagegen kamen in der 20. Minute zum 2:0, nachdem Netto technisch stark für Mirco Veldboer aufgelegt hatte.
Nach dem Wechsel kam Lage wie verwandelt aus der Kabine. Sie begannen entschlossen unser Tor zu berennen und hatten so ihre Möglichkeiten.
Wir waren jetzt etwas unsortiert in der Abwehr und im Mittelfeld.
Zwangsläufig fiel dann der Anschlusstreffer in der 45. Min. und das auch
noch durch ein Eigentor. Mit aller Kraft stemmten wir uns gegen den
drohenden Ausgleich. Nach Kontern eröffneten sich sehr gute Chancen, die aber nicht verwertet werden konnten. Lage spielte weiterhin bis zu unserem Sechzehner recht gefällig, aber sie hatten nicht den nötigen Zug zum Tor. Unsere Abwehr stand gut. Doch in der letzten Minute des Spiels führte ein Missverständnis zwischen einem Spieler und unserem Keeper zum Ausgleichstreffer. Wir hätten 3 Punkte mitnehmen können, aber RW Lage hat sich auf Grund der zweiten Halbzeit das Unentschieden doch redlich verdient.

Hans-Gerd Schuster



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...