Berichte 1. Mannschaft

02.09.2012

Spätes Gegentor kostet zwei Punkte

Jörg Walter traf zum 1:0.

Das war unnötig: Die 1. Mannschaft hat am Sonntag (2.9.) zwei Zähler in der Bezirksliga liegen lassen. Gegen das Tabellenschlusslicht VfL Herzlake kam der VfL Weiße Elf nicht über ein 2:2 hinaus.

Nach viel Stückwerk auf beiden Seiten brachte Jörg Walter die Platzherren mit einem platzierten Kopfball nach einem Eckstoß von Florian Kribber in Führung (37.). Weitere nennenswerte Chancen sahen die Zuschauer im Grenzland-Stadion vor dem Seitenwechsel nicht. Während es der VfL Weiße Elf nicht schaffte, den entscheidenden Pass in die Spitze zu spielen, operierten die Gäste vornehmlich mit langen Bällen.

Die Partie gewann auch nach der Pause kaum an Qualität. Herzlake kam nach 62 Minuten zum Ausgleich. Musli Muslija verwandelte einen Strafstoß im Nachsetzen, dem ein unglückliches Handspiel von Spielertrainer Herion Novaku vorausgegangen war. Der VfL Weiße Elf hatte aber die richtige Antwort parat. Denn keine 120 Sekunden nach dem 1:1 stellte der kurz zuvor eingewechselte Jannis Staelberg den alten Abstand wieder her.

Einige Minuten zuvor hatte bereits Fabian Belt eine gute Möglichkeit gehabt. In der Schlussphase war der VfL Weiße Elf dem dritten Tor näher als der Gast dem Ausgleich. Jannis Staelberg, Florian Kribber und Florian Havenga schafften es aber nicht, ihre Möglichkeiten in Zählbares umzumünzen. Die Emsländer hatten acht Minuten vor dem Abpfiff bei einem Lupfer an die Latte Pech.

Fortuna war dem Tabellenschlusslicht in der Nachspielzeit dann aber doch noch hold. Nach einem fragwürdigen Freistoß in der 93. Minute gelang Herzlake der 2:2-Ausgleich, nachdem Torhüter Andre Lange zuvor zweimal glänzend reagiert hatte. Bitter: Spielertrainer Herion Novaku musste eine Viertelstunde vor dem Schlusspfiff mit einer Bänderverletzung ausgewechselt werden.

VfL Weiße Elf: Lange - Lamann, Veldmann, Novaku (75. Tonk), Hennekes - D. Pena da Silva, F. Pena da Silva - Belt (68. Palstring), Kribber, Walter (58. Staelberg) - Havenga

Tore: 1:0 Walter (37.), 1:1 Muslija (62.), 2:1 Staelberg (64.), 2:2 Dreier (90.+3)

Hendrik Hohenberger
 



... | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | ...

Die Erste auf Facebook