Berichte 1. Mannschaft

22.07.2012

3:3 beim SV Union Lohne

Ein kurzweiliges Testspiel lieferten sich am Sonntag (22.7.) der SV Union Lohne und der VfL Weiße Elf. Nach 90 Minuten, in denen die Zuschauer im Stadion des Landesligisten zahlreiche Chancen auf beiden Seiten gesehen hatten, trennten sich beide Teams 3:3-Unentschieden.

Florian Havenga hatte die Nordhorner nach 23 Minuten mit einem überlegten Schuss aus halbrechter Position in Führung gebracht, Kevin Thomas glich zehn Minuten später nach einem Eckball aus. Der Stürmer der Platzherren war es auch, der seine Farben Mitte der zweiten Halbzeit aus kurzer Distanz in Führung schoss (69.).

Die vermeintliche Vorentscheidung zugunsten des Landesligisten besorgte Patrick Humbert nach 76 Minuten aus halblinker Position. Trotz des Zwei-Tore-Rückstands steckte der VfL Weiße Elf nicht auf und legte noch einmal alles in die Waagschale. Die Belohnung: Der Anschlusstreffer nach einer feinen Einzelleistung durch Jörg Walter (79.) sowie zwei Zeigerumdrehungen später das Tor zum 3:3-Endstand durch Florian Havenga. Der Torjäger musste nach einem mustergültigen Zuspiel von Florian Kribber nur noch einschieben.

„Wir haben ein gutes Spiel gezeigt“, sagt Trainer Herion Novaku. „Aber wir haben auch gesehen, wo es noch etwas hakt. Insgesamt bin ich mit dem Auftritt aber zufrieden.“

Hendrik Hohenberger
 



... | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | ...

Die Erste auf Facebook