Berichte 1. Mannschaft

17.03.2016

Erfolgsserie ausgebaut

Mit 3:1 setzte sich die 1. Mannschaft am Mittwoch (16.3.) gegen den SV Bad Bentheim durch. Dank des dritten Sieges im dritten Spiel des Jahres schob sich der VfL Weiße Elf ins Mittelfeld der Bezirksliga vor.

„Wir haben uns für unser Engagement belohnt“, lobt Coach Thomas kleine Lögte, bei dessen Team es 2016 rund läuft. Denn nachdem der Motor in der Hinserie mächtig gestottert hatte und die Elf um Kapitän Jascha Eilers auf einem Abstiegsplatz überwinterte, feierte die Mannschaft des Trainerduos Thomas kleine Lögte und Dennis Brode gegen den SVB den dritten Sieg in Serie. Für die Burgstädter war es erst die zweite Niederlage der laufenden Spielzeit. Die erste Pleite setzte es im Hinspiel.

„Wir hatten uns vorgenommen, nach den Erfolgen gegen Papenburg und Brandlecht nachzulegen - das haben wir geschafft“, freut sich Spielertrainer Brode, der nach 36 Minuten mit einem Schuss an den Innenpfosten, der anschließend in die Maschen sprang, das zwischenzeitliche 2:0 erzielt hatte. Zuvor hatte bereits Perparim Kurpali (16.) getroffen. Der Mittelfeldmann schloss aus neun Metern erfolgreich ab, nachdem Hendrik Deelen ihn nach einem 30-Meter-Sprint hervorragend in Szene gesetzt hatte. Insgesamt agierte der VfL Weiße Elf in den ersten 45 Minuten taktisch sehr gut eingestellt und trat defensiv sehr kompakt auf.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte der SV Bad Bentheim den Druck, schaffte es aber erst einmal nicht, den VfL Weiße Elf in Bedrängnis zu bringen. Die besseren Möglichkeiten gehörten zunächst den Nordhornern. Erst eine Viertelstunde vor dem Abpfiff gelang Simon Hennig mit einem Schuss aus 16 Metern das ersehnte Anschlusstor. Die Burgstädter setzten nun alles auf eine Karte, aber VfL-Schlussmann Rene Löffler ließ sich kein zweites Mal bezwingen. Nach einem schnell vorgetragenen Angriff über Brode vollendete der kurz zuvor eingewechselte Mirkan Dönmez Sekunden vor dem Ende schließlich zum 3:1-Endstand.

VfL Weiße Elf: R. Löffler - Rehbock, Thielke, Eilers, M. Veldmann (77. Pinheiro) - T. Veldmann, Kurpali - Deelen, M. Löffler (70. Havenga), Stülzebach (85. Dönmez) - Brode
Tore: 1:0 Kurpali (16.), 2:0 Brode (36.), 2:1 Hennig (75.), 3:1 Dönmez (90.)

Hendrik Hohenberger



... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ...

Die Erste auf Facebook