Berichte 1. Mannschaft

27.05.2012

Niederlage beim Abschied von Henning Schmidt

Henning Schmidt stand ein letztes Mal als Trainer des VfL Weiße Elf an der Linie.
 

Zum Saisonabschluss musste die 1. Mannschaft am Freitag (25.5.) eine Niederlage hinnehmen. Im Heimspiel gegen Borussia Neuenhaus unterlag der VfL Weiße Elf mit 2:3. Die Pleite hat aber keine Auswirkungen auf die Tabelle.

Denn bereits vor dem Anpfiff war den Nordhornern Platz vier nicht mehr zu nehmen. Für Trainer Henning Schmidt war die Partie gegen die Dinkelstädter eine ganz besondere – es war seine letzte nach sechs Jahren als Coach am Ootmarsumer Weg. Der A-Lizenzinhaber wird in der kommenden Spielzeit den SV Vorwärts Nordhorn trainieren. Seine Nachfolge treten Herion Novaku und Mike Schwering an.

Beim knappen Neuenhauser Erfolg im Grenzland-Stadion agierten beide Mannschaften mit offenem Visier und kreierten zahlreiche Chancen. Bei sommerlichen Temperaturen präsentierten sich beide Abwehrreihen nicht immer sicher, sodass die Zuschauer viele gefährliche Offensivaktionen zu sehen bekamen. Daniel Gysbers erzielte nach einem Abwehrfehler das frühe 1:0 für die Gäste (6.). Mit dem Pausenpfiff traf Florian Havenga per Foulelfmeter zum Ausgleich. Zwischen beiden Treffern hatten beide Mannschaften einige gute Möglichkeiten ausgelassen.

Auch nach dem Seitenwechsel gab es Chancen auf beiden Seiten. Eine davon verwertete der kurz zuvor eingewechselte Neuenhauser Jonas Witt per Kopf (66.). Im direkten Gegenzug markierte Florian Kribber nach einem Konter den erneuten Ausgleich. Bitter: Witt musste nur zehn Minuten nach seiner Einwechslung wieder vom Platz und mit Verdacht auf Kreuzbandriss ins Krankenhaus gebracht werden. Für den Mittelfeldakteur kam Julian Weelink ins Spiel, dem der letzte Treffer des Abends gelang: Er nickte in der 86. Minute zum 3:2-Siegtreffer ein.

VfL Weiße Elf: Weidekat; Lako (57. Lau), T. Veldmann, Hillen, Pena da Silva, Rehbock (46. Siebert), Gerritzen (76. Lammers), Stolte, Kribber, Daalmann, Havenga
Tore: 0:1 Gysbers (6.), 1:1 Havenga (45./Foulelfmeter), 1:2 Witt (66.), 2:2 Kribber (67.), 2:3 Weelink (86.)

Hendrik Hohenberger
 



... | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | ...

Die Erste auf Facebook