Berichte 1. Mannschaft

19.03.2012

Ohne Probleme zum Heimsieg

Der VfL Weiße Elf bleibt im Kalenderjahr 2012 in der Bezirksliga ungeschlagen. Gegen Sparta Werlte holte die 1. Mannschaft am Sonntag (18.3.) den siebten Punkt im dritten Rückrundenspiel, das Team von Trainer Henning Schmidt gewann mit 2:0.

Die drei Zähler für die Elf um Kapitän Thomas kleine Lögte waren mehr als verdient, die Gastgeber hätten sogar noch höher gewinnen können. Der VfL Weiße Elf spielte gut, dominant und druckvoll. Im ersten Durchgang hatte Florian Havenga drei gute Möglichkeiten. In der zehnten Minute zielte er knapp drüber, einmal scheiterte am Werlter Keeper (33.). In der 25. Minute hatte er hingegen Erfolg, als er auf Vorlage von Florian Kribber nach einem Abwehrfehler der Gäste zum 1:0 traf.

Sparta stand meist nur in der eigenen Hälfte und wurde erst nach der Pause bei einem Freistoß das erste Mal gefährlich (58.). Das 2:0, das Tobias Daalmann nach einem Alleingang erzielte, war die Vorentscheidung in einer einseitigen Partie (70.).

VfL Weiße Elf: Weidekat; kleine Lögte, Lako, Siebert (85. Rehbock), Kribber, Gerritzen, Stolte, van der Kamp (73. Pena da Silva), Busch, Havenga (88. Lajci), Daalmann
Tore: 1:0 Havenga (25.), 2:0 Daalmann (70.)

Hendrik Hohenberger
 



... | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | ...

Die Erste auf Facebook