Berichte 1. Mannschaft

01.01.2012

Herion Novaku wird Trainer beim VfL Weiße Elf

Ansgar Moß (links) und José Rodrigues (rechts) begrüßen Herion Novaku.

Der VfL Weiße Elf hat einen neuen Übungsleiter: Ab dem 1. Juli 2012 wird Herion Novaku die Nordhorner Bezirksliga-Fußballer als Spielertrainer coachen. Der 35-Jährige tritt die Nachfolge von Henning Schmidt an, der vor wenigen Wochen bekannt gegeben hatte, im Sommer am Ootmarsumer Weg ausscheiden zu wollen.

„Die Gespräche mit Herion Novaku waren von Anfang an sehr positiv. Er ist ehrgeizig und ein tadelloser Sportsmann mit großer Erfahrung. Unser neuer Trainer freut sich auf seine Aufgabe und passt sehr gut zu uns“, sagt der Vereinsvorsitzende Hermann Belt. Und die beiden Fußball-Fachwarte Ansgar Moß und José Rodrigues ergänzen: „Wir haben eine gute Wahl für den Verein und unsere ambitionierte Mannschaft getroffen.“ Novaku sagt: „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe. In der Mannschaft des VfL Weiße Elf steckt sehr viel Potenzial.“

Der VfL Weiße Elf ist die erste Trainerstation des Albaners. Im Grafschafter Fußball kennt sich Novaku aber bestens aus. Denn er gehörte Jahre lang zu den Leistungsträgern beim SV Eintracht, für den nahezu 400 Pflichtspiele in der Regional- und Oberliga bestritten hat. Im Sommer 1999 war der technisch versierte Kicker vom albanischen Spitzenverein Partizan Tirana in die Kreisstadt gewechselt.

Unterstützung an der Seitenlinie bekommt Novaku von Mike Schwering. Der 32-Jährige wird ein Gespann dem Albaner bilden. Schwering, der seit mehreren Jahren Leistungsmannschaften im Jugendbereich beim SV Bad Bentheim trainiert, ist im Besitz der DFB-A-Lizenz.

Der aktuelle Co-Trainer der Nordhorner, Jörg Kotmann, wird ab Sommer gemeinsam mit  Dennis van Boxem das Kreisligateam des VfL Weiße Elf trainieren. Novaku, Kotmann und van Boxem planen, die Zusammenarbeit zwischen beiden Mannschaften zu intensivieren. Der Verein will auch in der nächsten Spielzeit die Talente aus der eigenen Jugend in Seniorenbereich integrieren.

Hendrik Hohenberger
 



... | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | ...

Die Erste auf Facebook