Berichte 1. Mannschaft

22.08.2011

1:3 Niederlage gegen den TuS Aschendorf

Der VfL Weiße Elf kommt in der Bezirksliga nicht in Tritt. Auch im zweiten Saisonspiel gab es keinen Sieg. Gegen den Aufsteiger TuS Aschendorf unterlag das Team von Trainer Henning Schmidt am Sonntag mit 1:3.

Zwar dominierten die Nordhorner das Geschehen und hatten eine Vielzahl großer Möglichkeiten, am Ende stand aber eine Niederlage, die den Spielverlauf komplett auf den Kopf stellte. Oliver Stolte (5., knapp vorbei, 21. Lattenkopfball), Thomas kleine Lögte (10., Lattenkopfball) und Florian Havenga (38., Schuss ans Lattenkreuz) vergaben im ersten Abschnitt gute Möglichkeiten, die Gastgeber in Führung zu bringen. Außerdem verweigerte der Schiedsrichter den Nordhornern einen Elfmeter, als Torge Veldmann vom Keeper von den Beinen geholt wurde (15.).

Auf der Gegenseite erzielten die Emsländer aus heiterem Himmel zwei Treffer zur 2:0-Pausenführung und ließen nach dem Wechsel ein weiteres Tor folgen (47.) – die Vorentscheidung. Zwar kam der VfL Weiße Elf auch im zweiten Durchgang zu weiteren guten Einschussmöglichkeiten, mehr als der 1:3-Anschlusstreffer durch Tobias Daalmann in der 73. Spielminute wollte an diesem Tag aber nicht gelingen.

VfL Weiße Elf: Blumenstein; Eilers, T. Veldmann, Siebert, da Pena, Gerritzen, Daalmann, Rehbock (46. Lako), Stolte, kleine Lögte (46. Lau), Havenga

Tore: 0:1 Ratke (39.), 0:2 Andrees (41.), 0:3 Löning (47.), 1:3 Daalmann (73.)

Hendrik Hohenberger



... | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | ...

Die Erste auf Facebook