Berichte 1. Mannschaft

12.05.2016

3:2 in Dörpen bedeutet Klassenverbleib

Auch in der kommenden Saison wird die 1. Mannschaft in der Bezirksliga spielen. Dank eines 3:2 Erfolges bei Blau-Weiß Dörpen am Mittwoch (11.5.) hat der VfL Weiße Elf nach einer schwachen Hinserie letztlich ganz souverän den Klassenverbleib gesichert.

„Wir hatten uns fest vorgenommen, das Ding in Dörpen klar zu machen. Das haben wir trotz einiger Ausfälle geschafft“, freut sich Trainer Thomas kleine Lögte. Die Treffer für die Kicker vom Ootmarsumer Weg erzielten Hendrik Deelen nach einem Zuspiel von Mirkan Dönmez (4.), Florian Havenga per Lupfer (48.) und Spielertrainer Dennis Brode nach einem feinen Pass von Torge Veldmann (60.).

Dank des Dreiers im Emsland hat der VfL Weiße Elf sein Punktekonto in der Rückrundentabelle, die das Team von Brode und kleine Lögte vor dem SV Bad Bentheim anführt, auf 26 Zähler aufgestockt. „Nach einer verkorksten Hinserie haben wir im zweiten Saisonteil im Schnitt zwei Punkte pro Spiel geholt“, erklärt ein zufriedenes Übungsleiter-Duo.

VfL Weiße Elf: Bloemen - Rehbock, Thielke, Eilers, Hennekes - T. Veldmann, M. Löffler - Deelen, Brode, Dönmez (75. Vischer) - Havenga (83. Poppink)
Tore: 0:1 Deelen (4.), 1:1 Bojer (35.), 1:2 Havenga (48.), 2:2 Derdas (58.), 2:3 Brode (60.)

Hendrik Hohenberger



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...

Die Erste auf Facebook