Berichte 1. Mannschaft

03.07.2015

1. Mannschaft: Neues Trainerteam, neue Gesichter

Neu dabei: Team-Manager Hendrik Hohenberger, Fußball-Obmann Jörg Kotmann, Trainer Thomas kleine Lögte, Marco Pinheiro, Luca Vischer, Marco Löffler, Dani Dirksen, Emanuel-David Drumea, Torge Veldmann, Kevin Thiel, Spielertrainer Dennis Brode, Torwart-Trainer Peter Leonhardt. Es fehlen: Florian Havenga und Stefan Thielke.

Die 1. Mannschaft ist mit einem neuen Übungsleiterduo in die Vorbereitung gestartet. Seit einigen Tagen führen Dennis Brode als Spielertrainer und Thomas kleine Lögte als Coach Regie am Ootmarsumer Weg.

„Wir möchten uns als Mannschaft schnellstmöglich finden. Von den Charakteren her passt es super. Das Wir-Gefühl wollen wir auch auf dem Platz zeigen“, sagt Brode, der gemeinsam mit kleine Lögte die Nachfolge von Herion Novaku antritt. Der 39-Jährige kehrt nach drei Jahren als Spielertrainer beim VfL Weiße Elf an seine alte Wirkungsstätte am Heideweg zurück und wird Coach beim neuen Fusionsverein SV Eintracht TV Nordhorn.

Für Brode, der den TuS Lingen in den vergangenen beiden Jahren mit 76 Treffern von der Bezirks- in die Oberliga schoss, schließt sich mit seiner neuen Rolle ein Kreis. Denn seine fußballerische Laufbahn, in der Torjäger im Trikot von Vorwärts Nordhorn, Eintracht Nordhorn, des SV Biene-Holthausen und des TuS Lingen landesweit für Furore sorgen konnte, begann einst als Dreijähriger bei den Minikickern am Ootmarsumer Weg. „Ich habe große Lust, beim VfL Weiße Elf etwas aufzubauen“, erklärt der 34-Jährige und fügt hinzu, dass er dem Vorbereitungsstart am vergangenen Freitag bereits seit Wochen entgegen gefiebert habe.

Gleiches gilt für kleine Lögte, der die Nordhorner zuletzt als Kapitän aufs Feld geführt hatte und seit 2014 im Besitz der B-Lizenz mit dem Profil Leistungsfußball ist. Der 31-Jährige, in der Vergangenheit bereits Übungsleiter diverser Leistungsmannschaften im Jugendbereich, wird in dem gleichberechtigten Trainerteam bei den Spielen den Part an der Seitenlinie übernehmen. Brode hingegen möchte seine Qualitäten als Torjäger auf dem Platz einsetzen.

Dem ehrgeizigen Duo ist es in den vergangenen Wochen und Monaten gelungen, eine schlagkräftige Mannschaft für die anstehende Spielzeit zusammenzustellen. Beim Trainingsauftakt konnten die Vereinsverantwortlichen neben dem stürmenden Spielertrainer neun weitere Zugänge begrüßen. Emanuel-David Drumea (Türkischer Verein) wird künftig mit Kai Rosowski das Torhütergespann bilden. Der Defensive sollen Torge Veldmann (Sparta Nordhorn), Stefan Thielke (SV Veldhausen 07), Marco Pinheiro (SV Klausheide) und Luca Vischer (JSG Nordhorn U19) zusätzliche Stabilität verleihen. Im Mittelfeld wird mit Kevin Thiel, der zuletzt für den FC Schapen am Ball war, ein langjähriger Oberligaspieler (u.a. SV Meppen, Eintracht Nordhorn, SV Holthausen-Biene) die Fäden ziehen. Des Weiteren freuen sich Brode und kleine Lögte auf die Offensivkräfte Florian Havenga (Vorwärts Nordhorn) sowie Dani Dirksen und Marco Löffler (beide JSG Nordhorn U19).

„Wir haben eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Kräften beisammen“, sagt Brode und ergänzt, dass er sich auf den Kampf um die Stammplätze freue. „22 Jungs mit großer Lust auf Fußball, was will man mehr …?“ Kleine Lögte erklärt, dass der VfL Weiße Elf einen Platz im oberen Drittel der Bezirksliga anstrebe. „Wir haben Potenzial, aber das haben andere Mannschaften auch“, sagt der neue Coach. Brode dazu: „Das wird eine ganz spannende und sehr ausgeglichene Saison.“

Hendrik Hohenberger



... | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | ...

Die Erste auf Facebook