Berichte 1. Mannschaft

21.11.2014

Brode wird Spielertrainer beim VfL Weiße Elf

Fußballfachwart Jörg Kotmann (Mitte) freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Trainergespann Thomas kleine Lögte (links) und Dennis Brode.

Der VfL Weiße Elf hat die Nachfolge geregelt, wenn zum Saisonende das Trainer-Duo Herion Novaku und Mike Schwering aufhört. Dennis Brode und Thomas kleine Lögte übernehmen die Bezirksliga-Mannschaft des Nordhorner Klubs.
Ein alter Bekannter am Ootmarsumer Weg wird neuer Spielertrainer beim VfL Weiße Elf: Dennis Brode wird ab dem 1. Juli 2015 für den Nordhorner Fußball-Bezirksligisten auf Torejagd gehen und zudem das Training leiten. Unterstützt wird der 33-Jährige in seiner neuen Rolle von Thomas kleine Lögte. Der aktuelle Kapitän sowie langjährige Leistungsträger des VfL Weiße Elf erwirbt derzeit in Barsinghausen die C-Lizenz mit dem Profil Leistungsfußball und war in der Vergangenheit bereits als Übungsleiter im Jugendbereich tätig.
„Dennis Brode und Thomas kleine Lögte waren unsere absoluten Wunschkandidaten für das Traineramt“, sagt Nordhorns Fußballfachwart Jörg Kotmann. Das gleichberechtigte Duo tritt zu Beginn der kommenden Spielzeit die Nachfolge von Herion Novaku und seinem Assistenten Mike Schwering an. Der Verein und die beiden aktuellen Übungsleiter hatten sich unlängst in beiderseitigem Einvernehmen darauf verständigt, die bis zum Saisonende laufende Vereinbarung nicht zu verlängern.
Brode, aktuell mit 14 Treffern zweitbester Torschütze in der Landesliga und im Vorjahr mit 45 Saisontoren Aufstiegsgarant des TuS Lingen, erklärt: „Ich freue mich auf eine spannende Aufgabe in einem tollen Verein. Gemeinsam mit Thomas kleine Lögte und den Verantwortlichen möchte ich eine schlagkräftige Mannschaft zusammenstellen.“ Für den Angreifer ist das Engagement beim Nordhorner Verein eine Rückkehr zu seinen Wurzeln, begann er doch einst als Minikicker mit dem Fußballspielen beim VfL Weiße Elf. Weitere Stationen in seiner Vita sind neben dem TuS Lingen außerdem Vorwärts Nordhorn, Eintracht Nordhorn und der SV Holthausen-Biene.
Auch kleine Lögte freut sich auf die neue Aufgabe. „Ich bin froh und stolz, dass der Verein mir die Chance gibt, die erste Mannschaft zu trainieren“, sagt der Abwehrspieler, der abgesehen von einem zweijährigen Engagement beim Lokalrivalen SV Vorwärts seit seinem fünften Lebensjahr die Schuhe für den VfL Weiße Elf schnürt. Der 30-Jährige wird in der kommenden Saison während der Partien den Part an der Seitenlinie übernehmen und - anders als Brode - nicht als Spieler auf dem Platz aktiv sein.
„Wir freuen uns auf zwei in der Grafschaft Bentheim und über deren Grenzen hinaus anerkannte Fußballer, die mit unserer jungen Mannschaft etwas bewegen möchten“, sagt der Vereinsvorsitzende Hermann Belt. Die beiden neuen Trainer haben bereits unmittelbar nach ihrer Zusage mit den Planungen für die kommende Saison begonnen und erste Gespräche mit Spielern des aktuellen Kaders sowie mit potenziellen Neuzugängen geführt.

Quelle:Grafschafter Nachrichten (http://gn-online.de/Nachrichten/Brode-wird-Spielertrainer-beim-VfL-Weisse-Elf-89944.html)



... | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | ...

Die Erste auf Facebook