Berichte 1. Mannschaft

29.07.2013

Pokalaus nach Elfmeterschießen

Die Bezirkspokal-Saison ist für den VfL Weiße Elf bereits beendet. In der ersten Runde unterlag das Team vom Ootmarsumer Weg am Sonntag (28.7.) beim SV Neugnadenfeld mit 3:4 nach Elfmeterschießen.

In der ersten Halbzeit waren die Platzherren optisch überlegen und hatten ihre beste Möglichkeit durch Marc Legtenborg, dessen Schuss Hendrik Deelen in höchster Not noch von der Linie kratzen konnte (27.). Nach dem Seitenwechsel und einer deutlichen Pausenansprache von Herion Novaku wirkten die Nordhorner etwas spritziger und erspielten sich einige gute Chancen, die aber vergeben wurden. Mitten in der Drangphase des VfL Weiße Elf gelang dem Kreisligisten die Führung. Marco Gapinski verwandelte in der 70. Minute einen Foulelfmeter.

In den Schlussminuten vergab Sebastian Oldenburg zweimal für die Gäste aus aussichtsreicher Position, ehe Florian Kribber in der Nachspielzeit den Ausgleich besorgte und seine Farben ins Elfmeterschießen rettete. Vom Punkt zeigte der SVN schließlich die besseren Nerven.

VfL Weiße Elf: Löffler - Deelen (46. Rehbock), kleine Lögte, Veldmann, Hennekes (46. Oldenburg) - Novaku, Tonk (60. Pena da Silva) - Palstring, Kribber, Domme -  Havenga
Tore: 1:0 Gapinski  (70./Foulelfmeter), 1:1 Kribber (90.+1)

Hendrik Hohenberger



... | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | ...

Die Erste auf Facebook