Berichte 1. Mannschaft

20.05.2013

Niederlage gegen Union Meppen

Das siebte Pflichtspiel innerhalb von 16 Tagen endete am Freitag (17.5.) mit einem negativen Resultat. Gegen den SV Union Meppen gelang es dem VfL Weiße Elf nicht, die optische Überlegenheit in Tore umzumünzen. Am Ende hieß es 1:2 aus Sicht der Nordhorner.

Der Gastgeber ging zwar durch ein Tor von Florian Kribber nach feinem Zuspiel von Jannis Staelberg in der 30. Minute Führung, danach aber lief ziemlich viel gegen die dominanten Hausherren: Erst nutzte Meppen die einzige Chance im ersten Durchgang zum Ausgleich (38.), dann beförderte Jan Möller den Ball nach einem Freistoß in Volleyball-Manier zum 2:1 für die Emsländer über die Linie (77.). In der Schlussphase setzte Florian Havenga dann einen Foulelfmeter auch noch neben das Tor.

VfL Weiße Elf: Lange - Rehbock, Tonk, Veldmann, Walterbach - D. Pena da Silva, Staelberg - Palstring (85. kleine Lögte), Kribber, M. Eilers (70. van der Kamp) - Havenga
Tore: 1:0 Kribber (30.), 1:1 Möller (38.), 1:2 Möller (77.)

Hendrik Hohenberger



... | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | ...

Die Erste auf Facebook