Berichte 1. Mannschaft

16.05.2013

Kein Sieger im Nordhorner Duell

Punkteteilung im Derby: Das Nordhorner Duell in der Bezirksliga zwischen dem VfL Weiße Elf und dem SV Vorwärts am Mittwoch (15.5.) endete leistungsgerecht 1:1.

Bis zur Pause sahen die Zuschauer eine zerfahrene Partie, in der vor allem die Gäste vom Immenweg kaum etwas zustande brachten. Die besten Chancen zur Führung hatte der VfL Weiße Elf in der Anfangsphase: Florian Kribber etwa hatte nach einem klasse Zuspiel von Maik Eilers den Torwart Nico Prieto-Falk schon umkurvt, seinen Schuss kratzte Eugen Siebert aber noch von der Linie (11.). Kurz danach war der Keeper bei einem Heber von Kribber zur Stelle.

In Durchgang zwei spielte Vorwärts druckvoller – und kam zu Chancen. Gleich zwei Mal parierte Andre Lange stark bei einem Kopfball von Henning Hood und einem Schuss von Oliver Stolte. Das erste Tor fiel dann auf der anderen Seite: Jannis Staelberg machte nach einem Ballgewinn das Spiel schnell, Florian Havenga schloss den Konter überlegt ab (72.). Den Ausgleich zehn Minuten vor dem Abpfiff markierte Henning Hood aus abseitsverdächtiger Position.

VfL Weiße Elf: Lange - Rehbock, Veldmann, J. Eilers, Hennekes - Staelberg, D. Pena da Silva - M. Eilers (70. van der Kamp), Kribber, Palstring (88. Walterbach) - Havenga
Tore: 1:0 Havenga (72.), 1:1 Hood (80.)

Hendrik Hohenberger



... | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | ...

Die Erste auf Facebook