Berichte 1. Mannschaft

13.05.2013

Derby-Niederlage in der Obergrafschaft

Es war nicht der Tag des VfL Weiße Elf: Beim SV Bad Bentheim setzte es am Sonntag (12.5.) nach einer starken Schlussphase der Obergrafschafter eine deutliche 1:5-Niederlage.

Dabei hatte die Begegnung sehr gut begonnen. In der sechsten Minute leistete sich der Gastgeber im Spielaufbau einen Fehlpass an der Mittellinie. SVB-Schlussmann Kai Rosowski stand etwas zu weit vor seinem Gehäuse. Florian Kribber hatte dies schnell erkannt. Er hob den Ball über Rosowski hinweg zum 1:0 für die Gäste ins Netz. Sein 18. Saisontor.

Nach einer Reihe guter Möglichkeiten durch Karsten Ennen (14., 20.), Dirk Küpers (30.) und nochmals Ennen nach Zuspiel von Dirk Küpers gelang Timo Kepplin in der 41. Minute der Ausgleich für die Hausherren, die in der ersten Minute der Nachspielzeit gleich nachlegten und durch Karsten Ennen selber in Führung gingen. Mirko Husmann hatte ihm den Ball durchgesteckt.

Unmittelbar darauf wäre dem VfL Weiße Elf fast das 2:2 gelungen, als Rene Palstring aus 16 Metern das Ziel nur knapp verfehlte. Dann aber kamen die Gastgeber so richtig auf Touren. Jan Baier traf in der 68. Minute zum 3:1 und in der 74. Minute zum 5:1. Dazwischen lag noch ein Treffer von Thomas Töpker zum 4:1.

VfL Weiße Elf: Lange - Rehbock, Tonk, kleine Lögte, Walter (53. van der Kamp) - Pena da Silva, Staelberg (75. Belt) - Palstring, Kribber (46. Hennekes), M. Eilers - Havenga
Tore: 0:1 Kribber (6.), 1:1 Kepplin (43.), 2:1 Ennen (45.+1), 3:1 Baier (68.), 4:1 Töpker (72.), 5:1 Baier (74.)

Hendrik Hohenberger



... | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | ...

Die Erste auf Facebook