Berichte 1. Mannschaft

22.04.2013

Deutliche Pleite in Meppen

Bei der U23 des SV Meppen hat der VfL Weiße Elf am Sonntag (21.4.) eine 0:5-Niederlage kassiert. Die Begegnung war bereits beim Seitenwechsel zugunsten der Emsländer entschieden.

Nachdem Torjäger Florian Havenga in der neunten Minute die erste gute Chance der Partie hatte, diese aber nicht nutzte, spielte bis zum Pausenpfiff nur noch der Tabellenzweite. Stefan Raming-Freesen nach einem feinen Spielzug (12.), Marcel Hoppe mit einem direkt verwandelten Eckball (33.), Bernd Krüssel per Abstauber (42.) und Eric Bruns mit einem Schuss aus 16 Metern (44.) sorgten für klare Verhältnisse auf dem Kunstrasenplatz im Schatten des Meppener Stadions.

Im zweiten Durchgang bäumte sich der VfL Weiße Elf noch einmal auf und kam ebenso wie die Emsländer zu einigen Möglichkeiten. Ins Tor trafen aber nur die Meppener. Marcel Hoppe vollendete kurz vor dem Abpfiff aus kurzer Distanz zum Endstand. Die beste Nordhorner Chance nach dem Seitenwechsel vergab Rene Palstring nach einer Stunde, als er knapp am linken Pfosten vorbeischoss.

VfL Weiße Elf: Lange - Rehbock, kleine Lögte, Veldmann, Hennekes - Staelberg, D. Pena da Silva - Belt (73. M. Eilers), Palstring, Walter (77. Knüver) - Havenga
Tore: 1:0 Raming-Freesen (12.), 2:0 Hoppe (33.), 3:0 Krüssel (42.), 4:0 Bruns (44.), 5:0 Hoppe (88.)

Hendrik Hohenberger



... | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | ...

Die Erste auf Facebook