Berichte 1. Mannschaft

03.03.2013

Kantersieg in Dörpen

Florian Kribber erzielte zwei Treffer.

Der VfL Weiße Elf hat am Sonntag (3.3.) einen perfekten Start in den zweiten Saisonteil hingelegt. Bei Blau-Weiß Dörpen siegte die Mannschaft um Kapitän Thomas kleine Lögte auch in der Höhe verdient mit 6:0.

„Das sah richtig gut aus“, freute sich Spielertrainer Herion Novaku nach dem überzeugenden Auftritt seiner Schützlinge. Bereits nach wenigen Sekunden hatte Florian Havenga das 1:0 auf dem Fuß. Nach einer schönen Kombination scheiterte er aber am gut reagierenden Torhüter der Emsländer, der in den Folgeminuten von seinen Vorderleuten gleich mehrfach sträflich im Stich gelassen wurde.

Den Torreigen eröffneten schließlich Florian Kribber nach einem schönen Zuspiel von Jannis Staelberg (10.) und Fabian Belt nach einer Hereingabe von Carsten Hennekes (11.). Anschließend hielten die Dörpener spielerisch kurzzeitig mit. Doch aus zwei guten Möglichkeiten wurde kein Kapital geschlagen. Spätestens nach dem 3:0 in der 35. Minute durch Jörg Walter, der Linksfuß spielte gekonnt den Keeper aus, ergaben sich die Gastgeber dann ihrem Schicksal.

Im zweiten Abschnitt kreierte der VfL Weiße Elf zahlreiche Möglichkeiten. Florian Havenga nach einem Torwartfehler (55.) sowie Florian Kribber mit einer überlegten Aktion (65.) sorgten für klare Verhältnisse. Das halbe Dutzend machte Florian Havenga zwei Minuten vor dem Schlusspfiff voll. Bei konsequenterer Chancenverwertung wären sogar noch weitere Tore möglich gewesen.

„Nach der schwierigen Vorbereitung war das ein perfekter Start“, erklärte Herion Novaku, der mit seinem Team am Sonntag (10.3.) um 14 Uhr Concordia Emsbüren im heimischen Grenzland-Stadion empfängt. „Dann“, so der Wunsch des Trainers, „soll es auch endlich mit dem ersten Heimsieg klappen.“

VfL Weiße Elf: Lange - Rehbock, Veldmann, kleine Lögte (68. J. Eilers), Hennekes - Staelberg, D. Pena da Silva - Belt (60. Hoffmann), Kribber, Walter (77. Tonk) - Havenga

Tore: 0:1 Kribber (10.), 0:2 Belt (11.), 0:3 Walter (35.), 0:4 Havenga (55.), 0:5 Kribber (65.), 0:6 Havenga (88.)

Hendrik Hohenberger



... | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | ...

Die Erste auf Facebook