Berichte 1. Mannschaft

26.11.2012

3:1 in Meppen - Siebter Auswärtssieg

Neuntes Auswärtsspiel, siebter Sieg: Wenn der VfL Weiße Elf in dieser Saison auf Reisen geht, sind auf dem Rückweg zumeist drei Punkte im Gepäck. So auch am Sonntag (25.11.): Beim starken Aufsteiger Union Meppen gewann das Team vom Ootmarsumer Weg mit 3:1.

Mit der Unterstützung des böigen Windes gingen die Emsländer durch Hendrik Jansen in der vierten Minute allerdings früh in Führung. Doch der VfL Weiße Elf ließ sich davon nicht beeindrucken. Die Nordhorner kontrollierten das Spiel, hatten zunächst Pech, dass Florian Havenga (12.) nur den Pfosten traf, doch wenig später war der Stürmer zum Ausgleich zur Stelle (24.).

Quasi mit dem Halbzeitpfiff sorgte Thomas kleine Lögte, der nach längerer Verletzungspause wieder mitwirken konnte, für den Führungstreffer. Die Nordhorner blieben im zweiten Abschnitt die spielerisch bessere Elf und als Rene Palstring auf 3:1 (63.) erhöht hatte, war die Partie gelaufen. Spielertrainer Herion Novaku war nach Schienbeinverletzung erstmals wieder von Beginn an dabei und sorgte für Stabilität im Mittelfeld.

VfL Weiße Elf: Lange - Rehbock (63. D. Pena da Silva), Veldmann, kleine Lögte, Hennekes - Novaku, Staelberg -  Belt (75. F. Pena da Silva), Kribber, Palstring (81. Walter) - Havenga

Tore: 1:0 Jansen (4.), 1:1 Havenga (24.), 1:2 kleine Lögte (45.), 1:3 Palstring (63.)

Hendrik Hohenberger



... | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | ...

Die Erste auf Facebook