Berichte 1. Mannschaft

14.11.2012

Kantersieg bei Borussia Neuenhaus

Der VfL Weiße Elf hat am Sonntag (11.11.) einen verdienten Sieg bei Borussia Neuenhaus gelandet, der am Ende allerdings etwas zu hoch ausfiel. Im Grafschafter Duell hatte die Mannschaft von Spielertrainer Herion Novaku die Nase mit 6:1 vorn.

Die erste Spielhälfte in einer ordentlichen Bezirksliga-Partie mit gut heraus gespielten Chancen auf beiden Seiten war ausgeglichen. Die Führung für die Gäste fiel durch einen Kunstschuss von Daniel Pena da Silva: Nach einer Ecke beförderte er den Ball aus fast 25 Metern mit einer Bogenlampe unhaltbar für Borussen-Keeper Matthias Blümel ins Tor (38.).

Nach der Pause drückten zuerst die Borussen und kamen in der 54. Minute zum Ausgleich, ehe der eingewechselte Fabian Belt die Nordhorner erneut in Führung brachte (60.). Nur eine Minute später erhöhte Kribber sogar auf 3:1, als er den Ball über den heraus laufenden Torhüter der Borussen ins Netz beförderte.

Die Neuenhauser waren nun zwar durchaus bemüht, den Anschluss zu halten und kamen durch Steffen Lankhorst (69.) und Eike Schrader (75.) zu guten Gelegenheiten, der VfL Weiße Elf nutzte aber seine schnell vorgetragenen Konter eiskalt: Während Florian Kribber in der 72. Minute noch an Blümel scheiterte, waren Rene Palstring (80., 4:1) und Filip Pena da Silva (85., 1:5) erfolgreicher. Den Schlusspunkt setzte Florian Havenga (89.) mit dem Treffer zum 6:1.

VfL Weiße Elf: Lange - Rehbock, Veldmann, Eilers, Hennekes - D. Pena da Silva (65. F. Pena da Silva), Hoffmann - Palstring, Kribber, Walter (58. Belt) - Havenga
Tore: 0:1 D. Pena da Silva (38.), 1:1 Lankhorst (54.), 1:2 Belt (60.), 1:3 Kribber (61.), 1:4 Palstring (80.), 1:5 F. Pena da Silva (85.), 1:6 Havenga (89.)

Hendrik Hohenberger



... | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | ...

Die Erste auf Facebook