Berichte 1. Mannschaft

22.09.2012

Fünfter Auswärtssieg in Serie

Auf fremden Plätzen fühlt sich der VfL Weiße Elf in der laufenden Saison wohl. Bei Concordia Emsbüren gewann das Team von Spielertrainer Herion Novaku am Donnerstag (20.9.) mit 4:2 - der fünfte Auswärtssieg in Folge.

In einer ersten Hälfte ohne viele Torchancen bildeten zwei Fernschüsse der Gäste die Höhepunkte: Während Christian Tonk zunächst am Concordia-Keeper scheiterte (13.), traf Elias Hoffmann aus 25 Metern in den Winkel (37.). Im zweiten Durchgang mussten die bis dahin defensiv agierenden Gastgeber mehr riskieren – erst recht, nachdem Jannis Staelberg per Flachschuss auf 2:0 erhöht hatte (58.).

Auf den Anschlusstreffer der Emsländer durch Michael Sabel (65.) antworteten die Nordhorner mit ihrem dritten Tor. Jörg Walter traf per Kopf (69.) – die Vorentscheidung. Erneut Staelberg für den VfL Weiße Elf (81.) und Daniel Plagge für Emsbüren (90.) stellten den Endstand her. Die Gäste siegten verdient und kletterten auf den zweiten Tabellenplatz.

VfL Weiße Elf: Lange - Rehbock, Tonk, Veldmann, Hennekes - Staelberg, Hoffmann (84. D. Pena da Silva) - Belt (78. Palstring), Kribber (70. F. Pena da Silva), Walter - Havenga

Tore: 0:1 Hoffmann (37.), 0:2 Staelberg (58.), 1:2 Sabel (65.), 1:3 Walter (69.), 1:4 Staelberg (81.), 2:4 Plagge (90.)

Hendrik Hohenberger
 



... | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | ...

Die Erste auf Facebook