Berichte 2. Mannschaft

23.08.2012

Drei Punkte am Doppelspieltag

Ein ausgeglichenes Spiel mit etwas mehr Ballbesitz für den Heseper SV endete am Freitag (17.8.) mit einer 0:2-Niederlage für den VfL Weiße Elf. Verloren wurde die Partie durch zwei ärgerliche und vermeidbare Fehler in der Defensive.

Das 0:1 durch ein Eigentor von Marten Veldmann sowie ein Kopfball kurz vor dem Pausenpfiff waren die einzigen Torchancen, die sich Hesepe gegen eine gut stehende Defensive erspielen konnte. Ärgerlich: Der Schiedsrichter verweigerte der 2. Mannschaft, die nach einer Ampelkarte gegen Marcel Lamann mehr als eine Halbzeit lang in Unterzahl agieren musste, einen klaren Handelfmeter.

Keine 48 Stunden später konnte die Zweite allerdings schon wieder jubeln. Bei 35 Grad gewann das Team sein Heimspiel gegen Grenzland Laarwald mit 2:0. Der Sieg war vollkommen verdient, da man läuferisch besser und ballsicherer war.

Die Defensive um Marten Veldmann hat wieder sehr sicher gestanden. Laarwald konnte sich keine ernsthafte Chance erspielen. Nach vier Spieltagen hat die Zweite nun sieben Punkte auf der Habenseite. Die nächsten Spiele werden es in sich haben, da man zu den Favoriten Emlichheim und Neugnadenfeld reisen muss.

Jörg Kotmann
 



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...