Berichte 3. Mannschaft

02.09.2015

Auswärtssieg im Dinkelstadion

Die 3. Herrenmannschaft des VfL Weiße Elf hat am vergangenen Sonntag einen knappen aber verdienten Sieg beim der Zweitvertretung von Borussia Neuenhaus eingefahren. Das Endergebnis von 5:3 stand allerdings erst in der Schlussminute fest.

Durch den Ausfall einiger wichtiger Spieler konnte man nicht in Bestbesetzung antreten. Der Gegner aus Neuenhaus hingegen war im Gegensatz zu den letzten Begegnungen mit einigen Verstärkungen aufgelaufen, wovon die Mannschaft an diesem Tage durchaus profitierte, denn sie ging in der ersten Spielhälfte zweimal in Führung(5./19.). Doch die jeweilige Führung hielt nie besonders lange, denn der VfL hatte immer relativ schnell eine Antwort parat und glich so auch schnell aus(18./32.). Die Tore erzielten Bastian Thies und Maik Eilers. Mit einem 2:2 ging es in die Halbzeit, aus der die Weiße Elf etwas agiler herauskam und so auch durch das zweite Tor von Maik Eilers an diesem Tag zum ersten Mal in Führung ging(55.). Doch diese Führung bedeutete noch keine Sicherheit, denn in der Folgezeit hatte nicht nur die Dritte gute Möglichkeiten, zum Torerfolg zu kommen, sondern auch die Heimelf kam zu Einschussgelegenheiten.

Beide Mannschaften vergaben aber teils klarste Gelegenheiten in Reihe, sodass der nächste Treffer erst in der 85. Minute fiel. Sven Vennegerts wurde durch einen Pass in die Schnittstelle der Viererkette auf die Reise Richtung Tor geschickt und umkurvte den Keeper mit hohem Tempo, um so das 4:2 zu erzielen. Doch anstatt damit das Spiel entschieden zu haben, erzielte Neuenhaus eine Minute später den Anschlusstreffer zum 3:4 und brachte noch einmal Spannung in die Begegnung. Diese wurde dann endgültig im Keim erstickt, als in der Schlussminute 2 VfL-Akteure allein aufs gegnerische Tor zuliefen, Marcel Böhm den Torwart verlud und zum Endstand von 5:3 einschob. Danach erfolgte der Abpfiff.

Durch diesen Sieg verteidigte die Dritte die Tabellenführung, jedoch sollte in den nächsten Spielen wieder eine Leistungssteigerung erfolgen, um ein Spiel nicht erst mit der Schlussminute zu entscheiden. Die nächste Herausforderung folgt dann im Heimspiel am Sonntag(06.09.2015) gegen die Dritte des SV Vorwärts Nordhorn. Anstoß an der Grenzlandkampfbahn ist um 11:30 Uhr.

Im übrigen werden auch dort wieder zahlreiche Plätze neben Edelfan Michael Löffler zu vergeben sein. Also nicht zu spät erscheinen.

Ole Scholten



... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ...