Berichte 3. Mannschaft

16.10.2014

Dritte erobert die Tabellenführung

Die 3. Herrenmannschaft des VfL Weiße Elf Nordhorn hat am vergangenen Sonntag die Tabellenführung der 2. Kreisklasse übernommen. Durch ein deutliches 5:0(2:0) gegen den SV Suddendorf/Samern II steht man punktgleich mit der Erstvertretung der SG Bad Bentheim und der Zweitvertretung vom SV Veldhausen an der Spitze der Tabelle, das bessere Torverhältnis spricht derzeit für die Weiße Elf.
Das Ziel an diesem Wochenende war ein Sieg gegen den SV SuSa II, der nach Betrachtung der 90 Minuten auch in der Höhe verdient war. Es war keine Meisterleistung notwendig, um die 3 Punkte einzufahren, lediglich die sehr effiziente Chancenverwertung entschied die Partie relativ schnell. War man aufgrund einiger Umstellungen in den Anfangsminuten nicht hellwach , so änderte sich das nach dem Führungstreffer erheblich zum Besseren. In der 20. Minute war es Maik Eilers, der zentral aufs gegnerische Tor zulaufen konnte und den Ball ganz sicher am Torwart vorbei schob. Dieser Treffer gab die nötige Sicherheit und nur 6 Minuten später war erneut Maik Eilers zur Stelle und erzielte den Treffer zum 2:0. Vorausgegangen war ein Ballgewinn von Libero Tim Wegner, der danach den tödlichen Pass zum Torschützen spielte. Bis zur Halbzeit erspielte sich die Dritte noch zwei, drei gute Chancen, aber es reichte nicht zu einem weiteren Torerfolg.

In Halbzeit zwei sollte die optische Überlegenheit auch wieder in Zählbares umgemünzt werden, was nur 5 Minuten dauerte. Timo Geppert wurde über rechts schön freigespielt und nahm von halbrechts Fahrt aufs Tor auf, um den Ball anschließend am Torsteher vorbei einzunetzen - 3:0(50.). Damit war der größte Widerstand gebrochen und im weiteren Verlauf kam die Dritte immer wieder gefährlich vors gegnerische Gehäuse, ließ jedoch ein wenig die Zielgenauigkeit vermissen. Es dauerte bis zur 75. Minute, ehe sich das Tornetz wieder bewegte. Und natürlich war es erneut Torjäger Maik Eilers, der am heutigen Tage seinen dritten Treffer erzielte, welcher auch gleichzeitig die erstmalige Tabellenführung in dieser Saison bedeutete. Um diese noch ein wenig abzusichern, wurde nun auch das Wechselkontingent ausgeschöpft und unter anderem Mirko"KP" Borzutzky aufs Feld beordert. Dieser hatte auch gleich die große Möglichkeit zum Torerfolg zu gelangen, jedoch wurde sein Schussversuch noch abgeblockt. Nichts mehr abzublocken gab es in der Nachspielzeit, als Maik Eilers ein weiteres mal aufs Tor zulief, den Kopf hob und den mitgeeilten Mirko Borzutzky in Szene setzte. Dieser legte sich den Ball ganz clever auf seinen starken linken Huf und nagelte das Spielgerät unten rechts ins Eckige. Das war dann auch der Schlusspunkt in einem sehr einseitigen Spiel, das die Dritte hochverdient gewann. Die Leistung am heutigen Tage spiegelt sicher nicht das wieder, was die Mannschaft in den letzten Wochen schon mehrfach gezeigt hat, jedoch ist sie derzeit in der Lage aus wenigen Chancen viel Ertrag einzufahren und hat sich somit die schöne Momentaufnahme der Tabellenführung auch verdient. Diese soll nun am nächsten Wochenende im Auswärtsspiel beim ASC GW Wielen III verteidigt werden, was aber keine Selbstverständlichkeit werden wird, denn der Gegner hat sich an diesem Wochenende durch eine knappe 1:2 Niederlage gegen die 2. Mannschaft des VfL sehr achtbar aus der Affäre gezogen.

Wahrscheinlich nicht mithelfen bei dieser Aufgabe wird Patrick Frei, der verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste und sich eine Knieverletzung zugezogen hat. Die ganze Mannschaft hofft auf eine schelle Genesung. Bedanken möchte sich die Mannschaft noch für die Unterstützung durch Thomas kleine Lögte und Steffen Schippers, die ihre Aufgabe sehr gut erledigten.

Ole Scholten



... | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | ...