Berichte 3. Mannschaft

29.08.2014

Knapper Auswärtssieg

Mit einem knappen aber aufgrund der Vielzahl an Chancen verdienten 2:1 Auswärtssieg konnte sich die 3. Herrenmannschaft des VfL WE Nordhorn am Wochenende aus Gildehaus verabschieden. Durch den Sieg gegen den TuS Gildehaus II kletterte man in der Tabelle auf den 6. Tabellenplatz. Mit einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein startete die Dritte ins Spiel und erspielte sich von Beginn an gleich mehrere gute Torchancen, die leider nicht zielstrebig genug waren und somit vorerst nicht den Weg ins Tor fanden. Erst ein schnell vorgetragener Angriff in der 14. Minute über Maik Eilers bedeutete die Führung. Maik setzte sich gegen zwei Gegenspieler durch und erzielte im Nachschuss den Führungstreffer mit einem Flachschuss ins linke Eck aus ca. 15 Metern. Danach wurden die Angriffe nicht gut ausgespielt, sodass es bis zur 30. Minute dauerte, bis es wieder gefährlich wurde im Gildehauser Strafraum. Eine schöne Hereingabe von rechts konnte noch geklärt werden vom Torsteher, doch der Abpraller fiel Alex Weber vor die Füße und dieser hämmerte die Kugel kompromisslos in den linken Torwinkel zur 2:0 Führung. Danach wurden die Angriffsbemühungen stark zurück gefahren und auch Gildehaus kam zu einigen guten Angriffen, die aber nicht den Weg ins Ziel fanden. So ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte sollte schnell die Vorentscheidung gesucht werden, doch es wurden teilweise klarste Möglichkeiten nicht genutzt. So kam der Gegner auch öfter mal in Tornähe, aber außer einigen Fernschüssen, ergaben sich keine Torchancen. Erst durch einen Abstimmungsfehler in der Hintermannschaft erzielte die TuS-Zweitvertretung den 1:2 Anschlusstreffer und sorgte somit noch einmal für Spannung in der Endphase der Partie. Als dann auch noch VfL-Libero Tim Wegner mit gelb/rot vom Platz musste, witterten die Gildehauser ihre Chance auf einen Punktgewinn. Aufgrund der Unterzahl wurde es hinten nun etwas enger, aber es wurden auch diverse Konter gefahren, die wiederum teilweise leichtfertig vergeben wurden. Gildehaus kam noch zu zwei Fernschüssen, welche allerdings von Torhüter Rene Löffler problemlos abgewehrt wurden. Nach Ablauf der 4-minütigen Nachspielzeit pfiff der gute Schiedsrichter das Spiel ab und die 3 Punkte waren, wenn auch etwas knapper als erwartet, eingefahren.

Bedanken möchte sich die Mannschaft noch bei Rückhalt Rene Löffler und dem Trainerteam der 1. Herrenmannschaft für das Aushelfen des Keepers, der seine Sache tadellos erledigte und einen ruhigen und sicheren Eindruck hinterließ.

Im nächsten Spiel trifft die Dritte am Sonntag, 31.08.2014 um 11:30 Uhr im Heimspiel auf die 1. Mannschaft von Alemannia Nordhorn, die in der Tabelle direkt hinter der Dritten liegt und am vergangenen Wochenende mit einem 3:2 Erfolg gegen die Zweite des VFL aufhorchen ließ.

Ole Scholten



... | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | ...