Berichte 3. Mannschaft

22.03.2016

Knappe Niederlage im Topspiel

Am vergangenen Sonntag war es mal wieder so weit, die Dritte musste eine Niederlage hinnehmen. Das Topspiel gegen den Tabellendritten FSV Füchtenfeld wurde mit 0:1 verloren. Am Tabellenstand ändert sich nichts, man bleibt 1 Punkt vor den Füchtenfeldern und hat zudem ein Spiel weniger ausgetragen.

Mit der Unterstützung von Florian Bloemen im Tor und Luca Vischer in der Verteidigung ging es ins Spiel. In der ersten Viertelstunde tasteten sich beide Mannschaften noch ein wenig ab, es spielte sich viel im Mittelfeld ab, Torchancen entstanden erst danach, waren aber rar. Die größte Möglichkeit vergab Hussein Chehoury, der einen erzwungenen Rückpass aufnahm und alleine aufs Tor hätte laufen können, um den Abschluss zu suchen. Stattdessen spielte er uneigennützig hinüber zu Marcel Böhm, der keinen Abschluss produzieren konnte. Kurz vor der Halbzeit gab es dann einen zu dem Zeitpunkt kleinen Rückschlag, denn der FSV Füchtenfeld erzielte aus klarer Abseitsposition die Führung (41.Minute). Der Schiedsrichter schien nicht ganz auf Höhe in der Situation, doch leider war die Entscheidung gefallen. Es gab noch eine zweite gute Gelegenheit für Hussein Chehoury, doch kurz vor dem Pausenpfiff vergab er aus halbrechter Position die Chance zum Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit war es dann ein vergebliches Anlaufen, denn man war nicht in der Lage, sich klare Torchancen zu erspielen, alleine die ersten Anspiele aus der eigenen Hälfte heraus fanden kaum den eigenen Mann. Die einzige nennenswerte Gelegenheit bot sich Marc Stegemerten, der den Ball aus kurzer Entfernung aufs statt ins Tor hob. Ansonsten war die Einsatzbereitschaft der Füchtenfelder der große Trumpf in der Partie. Eine klare Kopfballüberlegenheit und die Dominanz in der Spielmitte stellten den Defensivverbund des VfL spielerisch vor eine am heutigen Tag nicht lösbare Aufgabe.

Somit endet ein umkämpftes, aber bei weitem nicht hochklassiges Spiel mit einer knappen, aber nicht unverdienten Niederlage. Die Tabellenkonstellation zeigt dennoch einen kleinen Vorteil für die Dritte, denn sie bleibt trotz der Niederlage auf dem zweiten Tabellenplatz. Diesen gilt es dann am Ostermontag (28.03.2016) ab 11:00 Uhr bei der Zweitvertretung des TuS Gildehaus zu verteidigen.

Ole Scholten



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...