Berichte 3. Mannschaft

01.10.2013

Deutlicher Auswärtserfolg

Durch einen nie gefährdeten 5:1-Auswärtssieg bei der Drittvertretung des FC Schüttorf 09 hat die 3. Mannschaft am Sonntag (29.9.) erstmals in dieser Saison zwei Siege nacheinander gefeiert und sich dadurch auf den sechsten Tabellenplatz verbessert.

Man merkte bereits in der Anfangsphase der Begegnung, dass die Dritte einen Sieg gegen den Tabellenletzten einfahren wollte. Dies wurde auch durch eine offensive Spielweise betont, denn man kam bereits in den ersten Minuten zu einigen guten Torchancen, wovon Patrick Frei in der 10. Minute eine zum 1:0 per Freistoß nutzte, der Ball schlug rechts oben  im Tor ein. Nur zwei Minuten später erzielte Falk Linnemann aus dem Strafraum heraus das 2:0, womit die Partie eigentlich schon gelaufen war, denn Schüttorf kam nur selten in Tornähe.

Nach einigen ausgelassenen Großchancen, erzielte Edeljoker Ali Kempf seinen obligatorischen Treffer, indem er mit nach vorne geeilt war und einen Querpass kurz vors dem Tor nur noch einschieben musste zum Halbzeitstand von 3:0. Er war übrigens erst eine Minute vor seinem Torerfolg für den leicht oktoberfestgeschädigten Martin Averes eingewechselt worden.

Nach der Halbzeit zogen sich die Schüttorfer komplett in die Defensive zurück und waren auf Torverhinderung aus, was ihnen bis auf zwei Situationen auch gelang. Lediglich Patrick Frei in der 53. Minute und Marcel Berger in der 79. Minute gelangen noch Torerfolge, leider wurden zu viele Großchancen leichtfertig vergeben, was aber auch durch den bereits sicheren Sieg zu erklären war. Einziger Wermutstropfen war das absolut unnötige Gegentor in der 85. Minute, als sich die Defensive nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung etwas ungeordnet zeigte und sich vom gegnerischen Stürmer düpieren ließ.

Schlussendlich kann man sagen, dass es nur um 3 Punkte ging, diese wurden mehr als sicher eingefahren und sollten Anreiz sein, in den nächsten Wochen Wiederholung zu finden. Das nächste Spiel bestreitet die Mannschaft am nächsten Sonntag (6.10.) zu Hause um 11.30 Uhr gegen die befreundete zweite Mannschaft vom SV SuSa.

Ole Scholten



... | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | ...