Berichte 3. Mannschaft

21.08.2013

Lediglich ein Punktgewinn am Doppelspieltag

Am vergangenen Wochenende stand für die 3. Mannschaft ein Doppelspieltag an. Hierbei wurde am Freitag (16.8.) der erste Punktgewinn der Saison mit einem 2:2 bei Academico Portugues erzielt; am Sonntag war man dem Tabellenführer Olympia Uelsen II knapp mit 1:2 unterlegen und krebst somit nach vier Spielen im unteren Tabellenbereich herum.

Bei Academico geriet man bereits in der ersten Spielminute in Rückstand, als die Abwehrreihe kollektiv schlief und der Gegner per Fernschuss aus 20 Metern traf. Es gab mehrere gute Angriffe aufs gegnerische Tor, doch im Abschluss passt es einfach noch nicht und auch das notwendige Glück fehlt, wie der Abschluss von Tony Sanning beweist, als der Ball vom Innenpfosten ins Spielfeld zurücksprang. Mit einem Rückstand ging es in die Halbzeitpause.

Danach war man spielerisch besser und kam in der 63. Minute zum verdienten Ausgleich, als Sascha Schoo einen Ball von Tony Sanning aus kurzer Distanz einnetzte. Kurz darauf spielte man sogar in  Überzahl, denn ein Academico-Spieler dürfte mit Gelb-Rot vom Platz. Nun wurde der Druck verstärkt, die Folge war aber, dass die Abwehrreihe wiederum nicht ganz auf der Höhe war und den 1:2-Rückstand auch in Überzahl nicht verhindern konnte. Die Dritte hatte ausreichend Chancen, doch ein Torerfolg  gelang erst einmal nicht, Marcel Böhm scheiterte unter anderem wieder am Innenpfosten. Es war schon ein Kunstschuss von Stefan Havenga kurz vor Ende notwendig, um den Ausgleich zu erzielen. Er  beförderte den Ball von kurz vor der Eckfahne mit einer unglaublichen Flugkurve in den Torwinkel. Bei Abpfiff stand zwar der erste Punktgewinn zu Buche, richtig glücklich war aber keiner mit dem Ergebnis.

Zwei Tage später stand man in Uelsen beim Tabellenführer auf dem Platz und unterlag der Zweitvertretung unnötig mit 1:2. Es war wiederum ein schlechtes Defensivverhalten in den Anfangsminuten, das einen Rückstand begünstigte. Fairerweise muss man anmerken, dass der Schütze des Tores mehrere Meter im Abseits stand. Von da an war die Dritte besser im Spiel und kam auch einige Male gefährlich vors Tor. In der 23. Minute wurschtelten Tony Sanning und Marcel Böhm einen Ball mit Hilfe der Uelser Abwehr über die Linie zum Ausgleich. Eine weitere nicht genutzte gute Schussposition und ein unnötiger Abseitspfiff verhinderten eine Führung zur Halbzeit.

Die zweite Halbzeit war relativ ereignisarm, gegen Mitte des Durchgangs geriet man jedoch wieder in Rückstand, nachdem ein Ball nicht geklärt wurde und Uelsen zum Treffer eingeladen wurde. Die große Ausgleichmöglichkeit hatte dann kurze Zeit später Hendrik Brink, als er völlig blank auf den  Torwart zulief, den Heber jedoch deutlich am Tor vorbeisetzte. Wirklich große Torchancen gab es auf beiden Seiten nicht mehr und so darf man diese Niederlage als ebenfalls unnötig bezeichnen.

In der nächsten Woche ist die Mannschaft spielfrei und wird in den Trainingseinheiten alles daran setzen, dass der Erfolg zurückkehrt und auch wieder Siege gefeiert werden können.

Ole Scholten



... | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | ...