Berichte 3. Mannschaft

17.06.2012

5:4-Erfolg im Stadtderby

Zum letzten Saisonspiel trat die Dritte am Sonntag (10.6.) beim SV Alemannia Nordhorn an. Diese Mannschaft war in der Vorwoche bereits abgestiegen und somit stand das Spiel fast unter Freundschaftscharakter. Nach turbulentem und sehr ansehnlichem Spielverlauf gewann der VfL Weiße Elf durch einen Treffer kurz vor Schluss mit 5:4 und konnte so einen gelungenen Saisonabschluss am Hattrick feiern.

Der Spielbeginn gehörte der Alemannia, die nach einem Freistoß in der 9. Minute in Führung ging, da sich keiner unserer Spieler zum Ball bewegte und somit lagen wir in Rückstand. Diesen konnten wir bis zur Halbzeit durch Tore von Oliver Kleine und Jan Wolf in eine 2:1-Führung drehen und so auf einen dreifachen Punktgewinn hoffen. Nach der Halbzeit agierten wir zunächst spielbestimmend und kamen erneut durch Oliver Kleine zum 3:1. Danach wurde es spektakulär: Wir wechselten in der 65. Minute und brachten VICTOR SCHWINDT, der seine ersten Saisonminuten bekam, ein.

Dieser Wechsel wurde von des Gegners Seite stark belächelt, doch dies sollte sich kurz später rächen, denn nach einem Schussversuch von Daniel Hooke konnte der Torwart nur abklatschen lassen und brachte sich so in ungeahnte Gefahr. Denn auf diesen Abpraller hatte der "weiße Hai"(Victor Schwindt) nur gewartet. Er nahm den Ball direkt und nagelte das Spielgerät in die Maschen, was danach los war, kann man getrost als "Karneval auf der Blanke" bezeichnen. Hauptfigur: Victor Schwindt als " Der kreuzbandlose Rächer"!!! Die" Narren" am Rand waren sein Publikum.

Nachdem der Jubel abglühte, versuchten wir den 4:1-Vorsprung zu verwalten, jedoch blieb es beim Versuch. Denn aufgrund nie dagewesener Fehler ermöglichten wir Alemannia innerhalb von 12 Minuten den Ausgleich zum 4:4. Aber die Dritte wäre nicht die Dritte, wenn wir nicht noch einen Pfeil im Köcher gehabt hätten. Dieses Geschoss hieß heute Daniel Hooke, der nach einer starken Partie seine Leistung mit dem Siegtreffer zum 5:4 krönte und so den Anstoß zu einer gelungenen Abschlussfeier gab. Auch hier sei wieder gesagt, wer nicht regelmäßig unsere Spiele anschaut, verpasst das halbe Leben.

Somit verabschieden wir uns von der Saison 2011/2012 und sehen uns nächste Saison in einem etwas verändertem Bild und Kader wieder. Die Dritte wünscht allen eine schöne und kurze Sommerpause, bis bald am VfL-Platz.

Ole Scholten
 



... | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | ...