Berichte B1-Junioren

29.08.2013

Marvin Zwafink trifft dreimal

Dreifacher Torschütze: Marvin Zwafink.

Dritter Sieg im dritten Meisterschaftsspiel: Beim SV Quitt Ankum konnte die B1 am Mittwoch (28.8.) einen hart erkämpften 3:1-Erfolg bejubeln. Dreifacher Torschütze war Marvin Zwafink.

Die Gastgeber spielten von der ersten Minute an mit großem Einsatz und Tempo. So brauchten die Nordhorner eine halbe Stunde, um sich zu befreien und ins Spiel zu gelangen. Ankum schaffte es allerdings nur Druck aufzubauen, aber keine zwingenden Torchancen zu erarbeiten. In der 36. Minute erkämpfte sich Marvin Zwafink einen unglücklichen Ball auf den Keeper der Gastgeber und traf zur schmeichelhaften Halbzeitführung.

Nicht, dass die B1 kein gutes Spiel bot, aber die Gastgeber wollten die hohe Schlappe der Vorwoche vergessen machten und kämpfte die gesamte Spieldauer. In der 58. wurde der Einsatz belohnt und der SV Quitt Ankum traf zum verdienten Ausgleich. Das Team reagierte postwendend und Eike Langner bringt erneut Marvin Zwafink in Position, der in der Manier eines echten Torjägers zum 2:1 einnetzte. Der Jubel in dieser emotionalen Partie war innerhalb von 50 Sekunden von der Trainerbank der Gastgeber hin zu Trainerbank der Nordhorner gewandert.

Eine schwungvolle Endphase und der bedingungslose Kampf der Gastgeber wurde dann in der 75. Minute durch den dritten Treffer von Marvin Zwafink entschieden. Als der sehr gute Schiedsrichter nach 80 Minuten das intensive Spiel beendete, fielen sich die Nordhorner in die Arme, denn das Team hatte dem großen Druck standgehalten und vorne eiskalt die Chancen genutzt, die sich boten.

Die B1 rangiert nun nach drei Spielen mit neun Punkten auf Rang zwei der Landesliga und muss am Samstag (31.8.) nach Cloppenburg reisen.

Volker Friese



... | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | ...