Berichte B1-Junioren

18.06.2013

Kantersieg dank Torfestival nach der Pause

Nach einem 1:2-Pausenrückstand gegen den SV Rasensport Osnabrück konnte die B1 am Samstag (15.6.) noch einen Kantersieg feiern. Beim Schlusspfiff hieß es 8:2 für den VfL Weiße Elf.

Die B1 zeigte von Beginn an, dass sie gewinnen wollte. In den ersten Minuten erspielte sie sich mehrere gute Torchancen und in der 20. Minute erzielte Matthias Böhm die verdiente Führung. Nun kämpften auch die Gäste, die sich in akuter Abstiegsgefahr befinden. Unterstützt durch den starken Wind und zwei Unachtsamkeiten (34./40.) in der Abwehr konnten die Gäste das Spiel drehen und gingen mit einer 2:1-Führung in die Kabine.

Nach dem Wechsel legte die B1 richtig los und der Ball lief über die komplette Halbzeit wie im Training. Die Osnabrücker waren im zweiten Spielabschnitt überfordert und wurde gänzlich an die Wand gespielt. Zunächst drehte Matthias Böhm durch Treffer in der 44. und 47. Minute wieder das Spiel zu Gunsten des VfL Weiße Elf, aber das reichte der Mannschaft heute nicht. Mit enormen Einsatz und Engagement legte das Team eine spielerische Lehrstunde für die Gäste ein.

Luca Larisch (56.), Marco Löffler (65./70.), Eike Langner (79.) und Marvin Nöst (80.) schraubten das Ergebnis zum völlig verdienten 8:2 hoch. Der Erfolg war auch in dieser Höhe vollkommen verdient, wobei man sagen muss, dass die Spieler von Raspo Osnabrück sich eigentlich über die gesamte Spielzeit gegen diese Niederlage stemmten, aber während dieser zweiten Halbzeit konnten sie unserem Team nicht annähernd Paroli bieten. Die B1 rangiert nun einen Spieltag vor Saisonende auf Platz vier der Tabelle und will diesen Tabellenplatz auch am letzten Spieltag gegen den Meister aus Leer behaupten.

Volker Friese



... | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | ...