Berichte B1-Junioren

31.05.2013

1:2 im Derby

Einen rabenschwarzen Tag erwischt die B1 am Mittwoch (29.5.) im Spiel beim SV Bad Bentheim. Beim Schlusspfiff hieß es 2:1 für die Platzherren, die bereits das Hinspiel für sich hatten entscheiden können.

In einer insgesamt sehr mäßigen Partie passierte in der ersten Halbzeit kaum etwas vor den Toren. Beide Teams versuchten einen Spielaufbau, jedoch gelang dies nur sehr selten. Treffer waren daher im ersten Spielabschnitt auch nicht zu bejubeln.

Nach dem Wechsel hofften die zahlreich mitgereisten Zuschauer eine andere B1 zu sehen, aber es lief einfach an diesem Abend nicht und es kam noch schlimmer, denn die Gastgeber gingen in der 54. Minute nicht unverdient die Führung. Auf einmal war Tempo im Spiel und es schien, als ob jemand die Starttaste gedrückt hätte. Bereits in der 59. Minute konnte Marvin Nöst mit dem Fuß ausgleichen. Nun ging es etwas mehr hin und her, jedoch konnte sich die B1 nur kurzzeitig freuen, denn in der 63. Minute erzielten die Hausherren die erneute Führung.

Das B1-Team zeigte, dass es wollte, aber leider kam kein weiterer Treffer bei der Schlussoffensive heraus. Die Bad Bentheimer verteidigten geschickt und brachten den Heimsieg über die Zeit. Insgesamt ein schwacher Auftritt des VfL Weiße Elf. Grund zum Jubeln gab es dann wenige Minuten nach dem Spiel, denn durch die anderen Ergebnisse der Liga konnte die B1 bereits am 22. Spieltag das Ticket für die Landesligasaison 2013/2014 als erste Grafschafter Mannschaft lösen. Nach den Zitterpartien der vergangenen Jahre ist dies ein schöner Erfolg- und man kann leichter über das schwache Spiel in Bad Bentheim hinwegsehen.

Volker Friese



... | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | ...