Berichte B1-Junioren

23.09.2012

Erfolgreicher Auftritt in Laxten

Die B1 hat das Spitzenspiel in der Landesliga am Sonntag (23.9.) beim bisherigen Tabellenführer Olympia Laxten mit 4:3 Toren gewonnen. Der VfL Weiße Elf spielte von Beginn an druckvoll und der Ball lief gut in den eigenen Reihen.

Allerdings nutzten die Gastgeber in der elften Minute die erste Chance zur Führung. Danach kam aber zunächst nicht mehr viel von den Gastgebern, während die B1 den Druck kontinuierlich erhöhte. Dieser Einsatz wurde belohnt: Mit einem Doppelschlag (31., 33.) drehten Tobias Krieger und Jonas Loeks das Spiel zu Gunsten der Mannschaft von Trainer Stephan Ahues.

In der 39. Minute erhöhte der VfL Weiße Elf dann durch Matthias Böhm sogar auf 3:1. Der hochverdiente Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeber mit neuem Mut aus der Kabine und wollten und die Punkte nicht so leicht überlassen. Durch einen schönen Treffer in der 48. Minute genau in den rechten Torwinkel kam Laxten wieder ran, allerdings hielt dieser Zwischenstand nur gute fünf Minuten, ehe Eike Langner im Stile eines echten Torjägers den alten Abstand wieder herstellte.

Trotz der komfortablen Führung mit zwei Treffern schaffte es die B1 in dieser Phase des Spiels nicht, die Entscheidung eindeutig zu gestalten. Vielmehr traf Olympia erneut durch einen Weitschuss in der 56. Minute ins Schwarze.

Im weiteren Verlauf des Spiels ging es hin und her. Die Zuschauer kamen vollends auf ihre Kosten, denn in der Endphase einer sehr guten Landesligapartie kam es dann noch zu einem verschossenen Strafstoß sowie einer Zeitstrafe und einem Feldverweis für die B1. Insgesamt war es aber eine faire Partie zweier Teams auf Augenhöhe. Der VfL Weiße Elf rangiert nun mit sieben Punkten aus drei Spielen in der oberen Tabellenregion.

Volker Friese
 



... | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | ...