Berichte B1-Junioren

09.09.2012

4:2-Erfolg gegen den BV Cloppenburg

Die Heimpremiere ist gelungen. Gegen den BV Cloppenburg, der zu den Favoriten auf den Aufstieg in die Niedersachsenliga zählt, feierte die B1 am Sonntag (9.9.) einen 4:2-Heimsieg.

Die Nordhorner brauchte einige Minuten, um den Gegner in den Griff zu bekommen. Eike Langner brachte sein Team in seinem ersten Pflichtspiel für den VfL Weiße Elf dann aber schnell mit einem Doppelpack in Führung (21., 29.). Marco Löffler und Tobias Krieger hatten den Offensivakteur jeweils gut in Szene gesetzt.

Die Cloppenburger zeigten sich stark verunsichert. Die B1 spielte eine hervorragende erste Halbzeit, es wurde nur versäumt, den Vorsprung noch weiter auszubauen. Dies wurde dann in der 33. Minute bestraft, der Anschlusstreffer für den BVC war die Konsequenz.

Nach dem Wechsel brachte das Trainergespann mit Matthias Böhm eine weitere Offensivkraft und sorgte damit für noch mehr Druck auf das Tor der Gäste. Angriff ist die beste Verteidigung - und so agierte die B1 weiterhin spielbestimmend. Es war der Doppelpacktag am Ootmarsumer Weg, denn Matthias Böhm fügte sich sofort ins Spiel ein und belebte den Angriff. Er traf ebenfalls zweimal (52., 63.).

Das Team zeigte eine hervorragende Leistung und führte verdient mit 4:1 gegen eine völlig frustrierte und ideenlose Elf aus Cloppenburg. Diese nutzte allerdings in der 76. Minute noch eine Unachtsamkeit zum 4:2. Fazit: Ein hoch verdienter Sieg gegen einen Gegner aus Cloppenburg, der nicht wirklich ins Spiel kam, da die B1 sehr diszipliniert und geordert gespielt hat. Alle 18 Spieler des Kaders waren fit und die Leistungsdichte ist sehr eng. Gut so, denn so kann das Trainergespann sehr flexibel wechseln und neue Akzente setzen.

Volker Friese
 



... | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | ...