Berichte B1-Junioren

15.09.2014

U17 unterliegt Delmenhorst

Die U17 musste direkt im ersten Spiel in Delmenhorst antreten. Nach der langen Anfahrt bereitete Stephan Ahues sein Team besonders taktisch auf die hitzige Stimmung des letzten Jahres vor. Nach angfänglichem Druck der Hausherren kamen die Nordhorner immer besser ins Spiel. Mehrere gute Torchancen konnten nicht genutzt werden, nur Christopher Hölscher behielt in der 31. Minute die Nerven und konnte einen sauberen Pass von Justin Bara zur verdienten 1:0 Führung nutzen. Nach dem Wechsel ging es gleich wieder richtig zur Sache und das schnelle Spiel ging in beide Richtungen richtig ab. In der 44. Minute konnte Marvin Defayay sogar die Führung auf 2:0 ausbauen, jedoch war der Jubel nicht lange, denn im Gegenzug konnten die Gastgeber auf 1:2 verkürzen. Mit diesem Treffer und der Unterstützung der Zuschauer kamen die Gastgeber immer weiter auf. In der 51. Minute musste dann das Team durch einen Abstimmungsfehler in der Abwehr den Treffer zum 2:2 hinnehmen, wobei ein Nordhorner Akteur am Ende der Spielszene den Ball ins eigene Tor köpfte. Jetzt waren die Gastgeber da und setzten nach. Sie nutzten die Unordnung in dieser Phase und kamen völlig überraschend sogar durch einen Sololauf zur 3:2-Führung. Die Nordhorner gaben nicht auf und spielten bis zur letzten Minute auf das Tor der Delmenhorster, stemmten sich gegen die Niederlage, aber das Glück war heute nicht auf Nordhorner Seite. So musste sich unser Team nach 80 guten Minuten einem Gegner geschlagen gegeben, der auf Augenhöhe agierte, allerdings die 3 Punkte auf seinem Konto verbuchen konnte. Für unser Team heißt es nun diese Schlappe wieder aufzuarbeiten und die positiven Dinge aus einer schwungvollen und intensiven Landesligapartie zu ziehen.

Volker Friese



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...