Berichte C1-Junioren

18.04.2012

Lockerer 6:0-Erfolg über den SV Wietmarschen

In einem Nachholspiel des 15. Spieltags kam die C1 am Dienstag (17.4.) zu einem leichten 6:0-Sieg gegen das abstiegsbedrohte Team des SV Wietmarschen. Dank des Sieges konnte der VfL Weiße Elf die Tabellenführung in der Bezirksliga zurückerobern.

Das Team stellte schnell die Weichen auf Erfolg. Bereits in der siebten Minute markierte Kapitän Raphael Lammers mit einem zugesprochenen Handelfmeter das 1:0. Keine neun Minuten später zappelte der Ball ein zweites Mal im Wietmarscher Netz. Diesmal setzte sich Steffen Brümmer mit schönem Sololauf über die linke Seite durch und hämmerte den Ball zum 2:0 in die Tormaschen.

Mit dem 3:0 keine zwei Minuten später war das Spiel dann schon fast entschieden. Tim Westerhoff leitete die Aktion mit einem schönen Flankenwechsel von der rechten auf die linke Seite ein, auf der Igor Milosevic dann den Ball mustergültig auf Luca Budde zurücklegte und dieser den Ball fast ohne Bedrängnis ins Tor schoss. Vom Gast war zu dieser Zeit nichts zu sehen. Einzig durch Standardsituationen entfachte ab und an etwas Gefahr. Kurz vor der Pause erhöhte Luca Budde das Ergebnis nach schönem Sololauf über die rechte Seite und seinem zweiten Treffer des Tages auf 4:0.

Nach der Halbzeit verflachte das Spiel etwas. Der Gast stand nun in der Defensive etwas besser und einige Wechsel auf unserer Seite brachten die C1 etwas aus dem Tritt. Mit einer gedachten Flanke über die rechte Seite überraschte Tim Westerhoff dann in der 47. Spielminute den Gästetorwart, als der Ball sich plötzlich über seinen Kopf hinweg zum 5:0 ins Tor senkte. Den Schlusspunkt zum 6:0 markierte der eingewechselte Leo Mäulen in der 61. Spielminute. Mit einem sehenswerten Schuss aus gut 14 Metern in den rechten Torwinkel ließ er dem Wietmarscher Schlussmann keine Chance.

Am Freitag (20.4.) wird die Aufgabe für die Mannschaft dann etwas schwieriger. Um 18.30 Uhr ist dann das Team von BW Papenburg zu Gast am Ootmarsumer Weg.

Malte Naumann
 



... | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | ...