Berichte C1-Junioren

17.09.2015

Unnötige 1:2-Niederlage gegen Laxten

Das erste Saisonspiel auf heimischen Boden begann für unsere U15-Junioren eigentlich ganz gut. Wir hatten den Gast aus Laxten defensiv gut um Griff und in der Offensive konnten wir einige gute Torraumszenen herausspielen. Die Folge war das 1:0 durch Joris Hupe (23.), nach feiner Vorarbeit von Linus Zare über die linke Seite. Bis zur Halbzeit setzten wir unsere konzentrierte Spielweise fort und gingen mit der knappen Führung in die Kabine. Mit Beginn der zweiten Halbzeit verloren wir gleich zu Anfang den Faden. Laxten setzte uns nun zunehmend unter Druck und der Schiedsrichter stellte mit kuriosen Entscheidungen das Spiel auf den Kopf. So auch in der 46. Minute, als er erst auf Vorteil entschied, der Gast insgesamt drei Mal auf unser Tor abschloss und er anschließend noch auf Freistoss kurz hinter unserem 16er entschied. Die Laxtener bedankten sich mit dem Ausgleich. In den folgenden Minuten wurde das Spiel immer hektischer. Wir drängten auf die Führung und bekamen durch eine Schwalbe wieder einen Freistoß gegen uns gepfiffen. Wie sollte es anders sein, ging auch dieser Ball zum 1:2 (69.) in unser Tor und so verloren wir in der Schlussphase ein Spiel, das wir eigentlich gut dominiert hatten.Die Fehlentscheidungen dürfen hier aber keine Entschuldigung darstellen, denn im Grunde haben wir uns die Niederlage selbst zuzuschreiben. Nun gilt es nicht lange zu lamentieren, denn Samstag geht es mit dem Spiel in Bentheim (11 Uhr) schon wieder weiter. Wir hoffen, dass wir dann zumindest auf einige der insgesamt fünf verletzten Spieler wieder zurückgreifen können.

 

Torfolge:
1:0 (23.) Joris Hupe, 1:1 (46.), 1:2 (69.)

Aufstellung:
Philip Steinbach - Ramon Beld, Tim Schleper, Leon Del, David Schwuchow (ab 58. Sascha Cymbal) - Linus Zare, Pascal Rode, Steffen Kronemeyer, Giason Banh (ab 31. Henner Zeiser), Benjamin Glünz - Joris Hupe (ab 45. Simon Broekstra)

Nicht eingesetzt:
Joshua Averes

Malte Naumann



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...