Berichte D1-Junioren

03.09.2015

D1-Jugend erwartet spannende Saison

Mit einem runderneuerten Kader geht die D1-Jugend in die Saison 2015/2016. In der Vorbereitung war es das Ziel, Spieler aus fünf verschiedenen Mannschaften zu einem Team zu formen.
 
Nach der starken letzen Saison mit der Vizemeisterschaft in der Liga sowie der Finalteilnahme bei den Hallenkreismeisterschaften blieben lediglich zwei Spieler in der D1. Gleich zwölf Spieler wechselten altersbedingt in den C-Jugendbereich. Somit stand das Trainerteam vor der Herausforderung, ein schlagkräftiges Team um die beiden verbliebenen Spieler Joost Kollwer und Jens Tiltmann aufzubauen. Zum Team stoßen mit Jonas Lüthe, Malik Shurin, Robin Sandner und Joel Warrink vier Spieler aus der letztjährigen D-Jugendspielgemeinschaft VfL WE/Waldsturm. Mit Jonah Schrammeyer aus der D3-Jugend verstärkt uns ein weiterer Spieler des Jahrgangs 2003.
Mit Yigit Karademir, Dennis Lindemann, Marvin Link, Oskar Noch und Mika Lensker (alle E1), sowie Kevin Neufeld (E2) werden sechs Spieler im kommenden Spieljahr ihre erste Saison in der D-Jugend spielen.
Aufgrund der großen personellen Veränderungen startete die D1-Jugend schon bereits vor den Ferien mit einem Turnier in Ankum und einem Testspiel gegen Olympia Laxten. In Ankum ließ die Mannschaft bereits ihre Qualität erkennen. Gegen größtenteils Mannschaften, die mit ihrer „alten“ D-Jugend teilnahmen, schlug sich das Team gut und konnte erst im Halbfinale gestoppt werden. Gegen Olympia Laxten, die schon mit dem neuen Team zum VfL-Platz gereist sind, gab es ein leistungsgerechtes Unentschieden.
 
Während der Sommerfreizeit in Geeste gab es Anfang der Ferien eine zweiwöchige Pause. Nach dieser konnte man beim Testspielsieg gegen Fortuna Gronau (4:1) im Rahmen eines Trainingswochenendes bereits erkennen, dass man sich auf einem guten Weg befindet. Bei der 1:3-Niederlage bei SDC´12 Denekamp zeigte sich aber auch, dass es noch Verbesserungsbedarf gibt.
Auch beim Blitzturnier in Laxten zeigte das Team, dass die Arbeit der letzten Wochen bereits Früchte trägt. Gegen die JSG Haselünne gab es in der Spielzeit von 30 Minuten einen 7:0-Erfolg. Gegen den Gastgeber Olympia Laxten trennte man sich wie im Testspiel 1:1. Die gute Leistung an diesem Tage musste die Mannschaft aber sehr teuer bezahlen. Jonas Lüthe fiel bei einem Zweikampf so unglücklich auf den Arm, dass er mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Hier stellte sich raus, dass er sich sowohl Elle als auch Speiche gebrochen hatte. Dies bedeutet eine mehrmonatige Verletzungspause. Wir wünschen dir nochmals alles Gute und hoffen, dass du schnell wieder fit wirst.
Beim Turnier in Lohne, welches jährlich eine Woche vor Saisonstart stattfindet, zeigten wir uns gut vorbereitet auf den Saisonstart am 04.09. mit einem Auswärtsspiel bei der JSG Gildehaus/ Bentheim. Nach wir unter anderem unseren ersten Meisterschaftsgegner mit 2:1 besiegen konnten, zogen wir als zweitplatzierte Mannschaft ins Halbfinale ein. Gegen Vorwärts Nordhorn, die sich an diesem Tag spielerisch und körperlich stark präsentierten, konnten wir nur durch einen Elfmeter und ein Kopfballtor nach einer Ecke bezwungen werden. Das 0:2 bedeutete, dass man mit der JSG Hoogstede/ Ringe/ Neugnadenfeld um den dritten Platz spielte. Im Neunmeterschießen behielt die Spielgemeinschaft aber die Oberhand, so dass für uns am Ende der vierte Platz raussprang.
 
In dieser Woche geht es dann endlich los mit der Saison 2015/2016. Bevor wir dann, wie schon erwähnt, am Freitag (04.09.) um 19:00 Uhr bei der JSG Gildehaus/ Bentheim antreten, bestreiten wir am Mittwoch (02.09.) ein letztes Testspiel um 18:00 Uhr beim ASV Altenlingen.

René Löffler



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...