Berichte D1-Junioren

23.03.2015

Sieg und Niederlage zum Rückrundenauftakt

Die D1-Junioren starteten mit drei Punkten aus den ersten beiden Spielen in die Rückrunde. Drei Tore schoss man beim Sieg gegen Olympia Laxten, drei Tore kassierte man im Stadtderby gegen den SV Vorwärts Nordhorn.
Zum Rückrundenauftakt durften wir am Samstag (14.3.) den SV Olympia Laxten am VfL-Platz begrüßen. Durch die neugeründete Kreisliga Emsland-Bentheim spielen in der zweiten Hälfte der Saison nun die sechs besten Teams der Vorrunde in der Kreisliga Emsland-Süd gegen die fünf besten Mannschaften der Kreisliga Grafschaft Bentheim.
 
Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf einem guten Niveau. Olympia Laxten, die die Hinrunde auf dem vierten Platz abschlossen, hielt spielerisch wie auch kämpferisch gut dagegen. Bis zur Mitte der ersten Halbzeit erspielten wir uns ein leichtes Übergewicht. Folgerichtig markierte Simon Broekstra die 1:0-Führung. Zuvor wurde er schön durch Henner Zeiser in Szene gesetzt.
Nachdem alle schon gedanklich in der Halbzeit waren, zeigte der Schiedsrichter nach einem Foul an einem Laxtener Spieler völlig zu Recht auf den Punkt. Den fälligen Elfmeter parierte Keeper Philip Steinbach dann sehr stark.
 
In Durchgang zwei erhöhten wir dann nochmal die Schlagzahl. Der eingewechselte Joost Kollwer fügte sich gut in das Offensivspiel ein, und war damit auch mitentscheidend dafür, dass wir an diesem Tag unseren ersten Sieg einfahren konnten. Zunächst schickte er Pascal Rode mit einem präzisen Pass in die Gasse, der das 2:0 markierte. Danach legte er schön auf Kapitän Ramon Beld ab, der auf 3:0 erhöhte. In der Schlussphase des Spiels hatten wir dann durch einen Elfmeter noch die Möglichkeit, auf 4:0 erhöhen, doch Pascal Rode scheiterte sowohl mit dem Strafstoß wie auch mit dem Nachschuss am gegnerischen Keeper.
 
Eine Woche später (21.3.) ging es zum Immenweg, wo der SV Vorwärts Nordhorn auf uns traf. Früh in der Partie ging die Heimmannschaft mit 1:0 in Führung. Und auch im weiteren Verlauf des Spiels bekamen wir keinen Zugriff auf das Spiels. So konnte die Vorwärts-Truppe in der zweiten Halbzeit das Ergebnis noch auf 3:0 hochschrauben.
 
Ein Sieg – eine Niederlage, so ist die Bilanz nach den ersten beiden Spielen. Was sich sicherlich schon, an unseren so wie auch an den anderen Ergebnissen in der Liga, abzeichnet, ist, dass das Leistungsvermögen der Mannschaften dichter und besser ist als noch in der Vorrunde. Somit müssen wir in jedem Spiel hart dafür arbeiten, die Duelle siegreich zu gestalten.
 
Die nächste Möglichkeit dazu bietet sich der D1-Jugend am Samstag (11.4.). Dann wird der Hallenkreismeister und der Erstplatzierte der Hinrunde, die JSG Gildehaus/ Bentheim, zu Gast am Ootmarsumer Weg sein. Um die lange Pflichtspielpause zu überbrücken, bestreiten wir am kommenden Sonntag (29.3.) ein Testspiel bei der U12 von Preußen Münster.

René Löffler
 



... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ...