Berichte D1-Junioren

16.02.2015

Niederlage im HKM-Finale

In einem Duell auf Augenhöhe musste sich die D1-Jugend am Sonntag (15.2.) knapp mit 4:3 der JSG Gildehaus/ Bentheim geschlagen geben.
 
Aufgrund eines Auswahlturniers der Stützpunktspieler des jüngeren Jahrgangs wurde das D-Jugendfinale zusammen mit den Endspielen der Mädchen und Damen ausgetragen. Nachdem sich bereits die JSG VV Nordhorn E1 den HKM-Titel sichern konnte, wollten die D1-Junioren im nächsten Spiel nachziehen. Mit dem dritten Triumph im dritten Jahr in Folge hätte die Mannschaft wohl etwas geschafft, was seinesgleichen sucht.
Doch bereits kurz nach dem Anpfiff war die Vorfreude auf das Finale etwas getrübt. Mit dem ersten Schuss auf unser Tor erzielten die Obergrafschafter bereits die Führung. In einem, besonders in den ersten Minuten, offenen Schlagabtausch mit einem extrem hohen Tempo ließen wir uns davon aber nicht beeindrucken. Simon Broekstra konnte bereits zwei Minuten später die Führung egalisieren. Und weiter gab es Chancen auf beiden Seiten. Mitte der zweiten Halbzeit ging dann die JSG wiederum in Führung, doch auch diese hielt nicht lange. Linus Zare glich zum zweiten Mal an diesem Tage für die VfLer aus.
Danach eine Schrecksekunde für die Spielgemeinschaft. Bei einer Rettungsaktion des gegnerischen Torwarts verletzte dieser sich am Knie, konnte aber nach einer längeren Behandlungspause dennoch weiterspielen. Kurz darauf ertönte nach zwölf gespielten Minuten die Sirene zur Halbzeit.
 
In Durchgang zwei mussten die Teams der hohen Intensität der ersten Halbzeit etwas Tribut zollen. Beide Mannschaften waren darauf bedacht, nicht den nächsten Fehler zu machen, um in Rückstand zu geraten. Doch dann setzte sich Pascal Rode schön durch, scheiterte mit seinem Schuss aber am Keeper. Der gehaltene Ball fiel vor die Füße von Simon Broekstra, der die erstmalige Führung in dieser Partie markierte. Doch auch der Gegner zeigte an diesem Tag eine tolle Moral. Wiederum wurde eine Führung ausgeglichen. Und vier Minuten vor Schluss gingen wir wieder in Rückstand. Auch die letzte Schlussoffensive, wo der gegnerische Keeper sich noch ein paar Mal auszeichnen konnte. Die dritte Führung der Gäste in diesem Spiel hatte dann auch bis zum Ende Bestand, so dass die JSG Gildehaus/ Bentheim den letztjährigen Sieger entthronte.
 
Ein Spiel, wo zwei starke Teams guten Fußball boten, ging am Ende knapp verloren. Dennoch heißt es jetzt, dass wir nicht aufstecken und unsere für die Rückrunde gesetzten Ziele versuchen zu erreichen. Den Abschluss der Hallensaison bildet am Samstag (21.2.) ein stark besetztes Turnier vom VfL Osnabrück. Hierbei treffen wir u.a. auf Eintracht Braunschweig, RW Oberhausen und diverse Stützpunktmannschaften. Wer also am Wochenende nichts vor hat, kann sich gerne auf den Weg zum Schulzentrum Eversburg machen. Beginn ist um 12 Uhr.

René Löffler
 

 



... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ...