Berichte D1-Junioren

10.11.2014

Pokalhalbfinale erreicht

Die D1-Junioren konnten sich am Samstag (8.11.) mit einem 3:1-Erfolg über Borussia Neuenhaus für das Halbfinale im Pokal qualifizieren. Die Tore in einer langen Zeit offenen Partie schossen Simon Broekstra, Joost Kollwer und Ramon Beld.
 
Im Pokalviertelfinale hatten wir das Team von Borussia Neuenhaus zu Gast. Zwar gewann man die Partie am 2. Spieltag in der Meisterschaft mit 7:2, jedoch kletterte das Team in den darauffolgenden Spielen bis auf den dritten Tabellenplatz. Daher war die D1-Jugend auf einen starken Gegner eingestellt.
 
Die VfL-Truppe war von Anfang an hellwach, und so fiel bereits nach zwei Minuten der erste Treffer. Linus Zare brach von links in den Strafraum ein und bediente den freistehenden Simon Broekstra, der aus drei Metern wenige Probleme hatte, die Führung zu markieren. Durch diesen Treffer bekamen wir sofort die nötige Sicherheit im Spiel. In den ersten 15 Minuten kamen die Gäste nicht ein einziges Mal nennenswert vor unser Tor. Dies sollte sich aber in den nächsten Minuten ändern. Neuenhaus wurde stärker und kam zumeist durch das Zentrum zu guten Torabschlüssen. Die größte davon bot sich dem Neuenhauser Stürmer, als er nach einem Doppelpass frei vor Keeper Phillip Steinbach auftauchte, dieser jedoch im 1 gegen 1 parieren konnte. Kurz vor der Halbzeit war jedoch auch er geschlagen. Nach einem Querpass konnte unser Keeper abermals parieren, beim Nachschuss war jedoch auch er dann machtlos. Von dieser Drangphase der Gäste ließen wir uns jedoch nicht beeindrucken, denn mit dem Halbzeitpfiff schoss Joost Kollwer im Nachsetzen die erneute Führung.
 
Das bislang sehr ausgeglichene Spiel blieb auch in der zweiten Halbzeit spannend. Lange Zeit passierte dann jedoch nichts, bis der Schiedsrichter auf einmal pfiff und auf Strafstoß entschied. Zuvor ist Ramon Pena der Ball an die Hand gesprungen. Den fälligen Elfmeter konnte Phillip Steinbach stark parieren, so dass es bei der knappen Führung blieb. Fünf Minuten später sorgte dann Kapitän Ramon Beld für die Vorentscheidung. Der in den letzten Spielen treffsichere Mittelfeldspieler spielte drei Gegenspieler aus, bevor er den Ball überlegt im Tor unterbrachte. In den letzten Minuten passierte nicht mehr viel. Somit zogen wir verdient, aber nach einem harten Kampf in die Vorschlussrunde ein. Hier wird der Gegner entweder der FC Schüttorf 09 oder Vorwärts Nordhorn sein.
 
Zwei Spiele hat die D1-Jugend in diesem Jahr noch zu absolvieren, bevor es in die Hallensaison geht. Am kommenden Samstag (15.11.) ist Union Lohne zu Gast am Vfl-Platz, eine Woche später (22.11.) erwartet uns der FC Schüttorf 09 zum letzten HInrundenspiel.

René Löffler
 



... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ...