Berichte D1-Junioren

11.09.2014

Einzug ins Achtelfinale nach langer Vorbereitung

Die neue D1-Jugend konnte das erste Pflichtspiel in dieser Spielzeit souverän gewinnen. Gegen den Pokalendspielgegner des Vorjahres, dem SV Veldhausen, zog man am Mittwoch (10.9) mit einem  6:0-Erfolg in die zweite Pokalrunde ein.
 
Aufgrund dessen, dass zahlreiche Spieler die D1-Jugend verließen, musste die Mannschaft grundlegend neu aufgebaut werden. Mit Linus Zare, Pascal Rode, Ramon Beld, David Schwuchow und Phillip Steinbach verblieben fünf Spieler in der D1. Verstärkt wurde diese durch die D2-Spieler Colin Belle, Vincent Brill, Henner Zeiser, Ramon Pena, Till Ohues und Julian Schlagowski. Aus der E1-Jugend rückten Jens Tiltmann und Joost Kollwer hoch. Zusätzlich stoß Simon Broekstra vom SC Union Emlichheim zu uns.
 
In der Vorbereitung sollte sich die neu zusammengewürfelte Mannschaft zunächst finden, so dass etliche Trainingseinheiten, ein Besuch des Spaßbads „Aquadrome“ in Enschede und mehrere Testspiele auf dem Programm standen. Bei einem Blitzturnier in Laxten unterlag man dem ASV Altenlingen (0:5) und dem Gastgeber (0:3) deutlich. Darauf folgten Siege gegen SDC Denekamp (7:3), VfL Osnabrück U12 (6:1) und den SC Greven (5:3), sowie eine Niederlage gegen Grenzland Twist (0:2) und ein Unentschieden gegen den SC Spelle-Venhaus (1:1). Zudem konnte die Mannschaft um den neuen Kapitän Ramon Beld den Titel beim Sommerturnier in Lohne verteidigen.
 
Somit war das Team gut gewappnet für die erste Pokalrunde gegen den Vorjahresfinalisten SV Veldhausen. Und die D1-Jugend erwischte einen Traumstart. Bereits nach 30 Sekunden brach der auch im weiteren Spielverlauf starke Linus Zare über die linke Seite durch und schoss aufs kurze Eck. Der Ball prallte vom Pfosten vor die Füße von Pascal Rode, der zum 1:0 einshob. Im Verlaufe des Spiels übernahmen wir die Kontrolle. Gegen sehr tiefstehende Gäste kamen wir zwar zu mehreren Chancen, jedoch konnte immer noch ein Spieler den Ball blocken. Und auch die Defensive um Ramon Pena machte einen souveränen Job. In der 19. Minute trieb Ramon Beld den Ball im Mittelfeld nach vorne, ließ mit der Sohle einen Gegenspieler aussteigen und schob gekonnt in die Ecke ein. Fünf Minuten später erhöhte selbiger nach einem abgefälschten Schuss auf den 3:0-Pausenstand.
 
Und nach dem Seitenwechsel ging es direkt weiter. Neuzugang Simon Broekstra, der sich gut ins Offensivkombinationsspiel einfügte, schob nach starker Vorlage des eingewechselten Henner Zeiser zum 4:0 ein. Danach ebbte das Spiel, auch aufgrund von mehreren Wechseln auf beiden Seiten, etwas ab. In den Schlussminuten erzielten Joost Kollwer und abermals Pascal Rode den 6:0-Endstand.
 
Dadurch steht das Team im Achtelfinale des D-Jugend Kreispokals, wo das Team am 1.10. auf Olympia Uelsen treffen wird, die sich mit 7:0 gegen Union Lohne durchsetzen konnte.
Am Samstag (13.09) steht das erste Ligaspiel auf dem Programm. Gegner wird um 11 Uhr am VfL-Platz die JSG Gildehaus/Bentheim sein. Eine Woche später (20.09) geht es mit einem Spiel bei Borussia Neuenhaus weiter.

René Löffler
 



... | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | ...