Berichte D1-Junioren

29.04.2014

Wichtiger Sieg im Stadtderby

Die D1-Junioren fanden am Samstag (26.4) mit einem 2:1-Erfolg gegen den SV Vorwärts Nordhorn zurück in die Erfolgsspur. Für den entscheidenden Treffer kurz vor Ende der Partie sorgte Pascal Rode.
Nach anfänglichem Abtasten beider Mannschaften nahm das Spiel nach einer Viertelstunde Fahrt auf. Die Gäste vom Immenweg waren immer wieder nach Standards gefährlich. Eine dieser Möglichkeiten nutzte die Vorwärts-Truppe zur Führung. Ein Freistoß aus dem Halbfeld fand den direkten Weg in´s Tor. Kurze Zeit später eine Kopie des ersten Tores: Benjamin Glünz sorgte für den Ausgleich. Mit diesem bis hierhin leistungsgerechten Ergebnis wurden die Seiten getauscht.
In Halbzeit zwei wurde die D1-Jugend stärker. Viele gut vorgetragene Angriffe über die Offensivreihe Linus Zare, Steffen Kronemeyer, Ediz Altay und Gia-Son Banh sorgten immer wieder für Gefahr. Und auch der Defensivverbund zeigte sich an diesem Tag sattelfest. Kurz vor Ende der Partie fiel dann der erlösende Treffer. Pascal Rode wurde mit einem langen Ball steil geschickt, setzte sich gegen den letzten Abwehrspieler durch und schob den Ball ins untere rechte Eck. In den letzten Minuten hatte Vorwärts nach einer Flanke nochmals die Chance zum Ausgleich, welche jedoch nicht mehr genutzt wurde. Somit war der Jubel bei der VfL-Mannschaft groß, nachdem der Schlusspfiff des guten Schiedsrichters ertönte.
Spiel gedreht, Vorsprung gehalten. Nachdem man bereits unter der Woche ins Pokalfinale einzog, kann man nach diesem Spiel von einer sehr gelungenen Woche sprechen, die Mut machen sollte für die anstehenden Aufgaben. Bedanken möchte sich die D1-Jugend nochmals bei D3-Torwart Philip Steinbach, der den kurzfristig verletzten Joshua Averes vertrat und seine Sache gut machte.
Am kommenden Samstag (3.5) tritt das Team beim SC Union Emlichheim an, eine Woche später kommt es zum Spitzenspiel zuhause gegen den FC Schüttorf 09.

René Löffler



... | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | ...