Berichte D1-Junioren

02.04.2014

Gebrauchtes Wochenende für die D1

Zunächst ging es für die D1-Jugend am Samstag zum Auswärtsspiel nach Bentheim. Dieses verlor man überraschend mit 0:1. Einen Tag später beim VW Junior Masters in Duisburg schied man, wenn auch aufgrund der großen Qualität der anderen Teams, in der Gruppenphase aus.
Am Samstagmorgen (29.3) traf man auf den SV Bad Bentheim. Auf dem holprigen Geläuf fand man eine kampf- und laufstarke Bentheimer Truppe vor, der man von Anfang an anmerkte, dass sie sich heute durchaus Chancen erhoffte, das Spiel siegreich zu gestalten. Immer wieder gefährlich vorgetragene Angriffe über die starke linke Seite der Heimmannschaft brachten unsere Abwehr ein ums andere Mal in Bedrängnis. Auf der Gegenseite bot sich uns lediglich eine Gelegenheit. Doch ein Bentheimer Verteidiger klärte in höchster Not vorm einschussbereiten Ediz Altay. Ansonsten passierte nicht viel in Halbzeit eins. Torlos wurden die Seiten getauscht.
In den zweiten 30 Minuten sah man der VfL-Truppe an, dass sie ihrer Favoritenrolle gerecht werden wollen. Doch die Burgstädter erwischten einen Sahnetag und wurden schließlich mit einem Elftmeter belohnt. Dieser Schuss war an diesem Tag der einzige, der den Weg ins Tor fand.
Einen Tag später ging es nach Duisburg zur Zwischenrunde des VW Junior Masters. Im ersten Spiel gegen den SC Unterrath bot man eine ansprechende Leistung, in der kurzen Spielzeit von 15 Minuten schafften wir es jedoch nicht, ein Tor zu erzielen, so dass wir uns mit dem 0:0 zufrieden geben mussten. Gegen den FC Hennef 05 unterlag man mit 0:2. Im abschließenden Spiel, auf das man sich an diesem Tag wohl am meisten gefreut hat, musste ein Sieg her, um in die nächste Runde einzuziehen. Gegner war kein geringer als der FC Schalke 04. Jedoch musste man sich wiederum mit einem 0:0 begnügen. Daher sind wir letztlich knapp und mit einer guten Leistung aus dem Turnier ausgeschieden.
Somit sind wir in dieser Saison noch in zwei Wettbewerben vertreten. Aufgrund der Osterferien geht erst am 23.4. mit dem Pokalhalbfinale beim ASC Grün-Weiß Wielen weiter. Am darauffolgenden Samstag (26.4) haben wir den SV Vorwärts Nordhorn zum Stadtderby zu Gast.

René Löffler



... | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | ...