Berichte D1-Junioren

11.03.2014

Erste Saisonniederlage zum Rückrundenauftakt

Die D1-Jugend verließ am Samstag (8.3) zum ersten Mal in der laufenden Saison den Platz als Verlierer. Im Spitzenspiel gegen den Drittplatzierten SV Wietmarschen musste man sich mit 1:4 geschlagen geben.

Dabei fing das Spiel gut an für die Hausherren. Von Beginn setzte man die Abwehr der Gäste unter Druck. Diese konnten sich nur durch lang herausgespielte Bälle behelfen. Durch die Überlegenheit kam es zwangsläufig zu Chancen. Daniel Wilhelm scheiterte mit einem Linksschuss aus der Distanz am starken Wietmarscher Keeper. Auch Ediz Altay konnte den Torwart im 1 gegen 1 nicht überwinden. Die Gäste kamen nun besser in´s Spiel. Besonders nach Standards wurde der Tabellendritte gefährlich. Überraschend, aber nicht völlig unverdient ging der SV Wietmarschen Mitte der ersten Halbzeit in Führung. Ein langer Ball aus der eigenen Hälfte wurde von der hoch stehenden Abwehr unterlaufen. Der Gästestürmer schob den Ball im Fallen vorbei an Keeper Joshua Averes ins Tor.

Wenige Minuten später konnten wir jedoch nach einem Eckball einen Abstauber zum Ausgleich verwerten. Steffen Kronemeyer war der Torschütze. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.
Die zweite Halbzeit bot genau das, was sich am Ende der ersten Halbzeit schon andeutete. Ein enges, hart aber zumeist fair geführtes Spitzenspiel. Die VfLer hatten zwar mehr Ballbesitz, doch Chancen gab es auf beiden Seiten. Bei noch zehn zu spielenden Minuten nutzte der SVW eine Kontergelegenheit zum erneuten Führungstreffer. In der Schlussphase machte man hinten auf und kassierte folglich noch den dritten und vierten Gegentreffer, was in der Höhe aber sicherlich zu viel gewesen ist.
Durch das 3:3-Unentschieden zwischen dem FC Schüttorf 09 und dem SV Vorwärts Nordhorn bleibt man trotz der Niederlage mit zwei Punkten Vorsprung Tabellenerster. Wietmarschen rückt mit dem Sieg bis auf drei Zähler an uns ran, so dass sich eine spannende Rückrunde abzeichnet.
Diese wird für die VfL-Spieler fortgesetzt mit einem Freitagabendspiel in Neuenhaus (14.3), gefolgt von einem Heimspiel am Samstag (22.3) gegen Olympia Uelsen.

René Löffler



... | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | ...