Berichte D1-Junioren

16.05.2013

Arbeitssieg gegen Vorwärts II

Am Mittwoch (15.5.) konnten die D1-Junioren einen verdienten 6:0-Erfolg bei der Zweitvertretung des SV Vorwärts Nordhorn einfahren. Gegen die tiefstehende Heimmannschaft tat man sich aber lange Zeit sehr schwer.

Im Vergleich zum Spiel gegen Veldhausen gab es einige Umstellungen in der Truppe. Der lange verletzte Ben Bartels rückte wieder auf die Rechtsverteidiger-Position, Leon Del ersetzte auf der linken Mittelfeldseite Luis Haack, der nach drei Toren im letzten Spiel für Ediz Altay ins Sturmzentrum rückte.

Von Beginn an bot sich das zu erwartende Spiel. Der abgeschlagene Tabellenletzte stand sehr tief in den eigenen Reihen, was es uns schwer machte, zum Torabschluss zu finden. Mehrere Schüsse aus der Distanz waren dabei zunächst das einzige Mittel, den Weg zum Tor zu finden. Doch Mitte der ersten Halbzeit konnte Luis Haack mit einem stramm geschossenen Freistoß die hochverdiente 1:0-Führung besorgen. Kurze Zeit später erhöhte Steffen Kronemeyer nach Vorlage von Daniel Wilhelm zum 2:0-Halbzeitstand. Doch dass wir nicht noch den Anschlusstreffer hinnehmen mussten, hatten wir Rückhalt Joshua Averes zu verdanken, der drei Mal sehr gut parierte.

In der zweiten Halbzeit taten wir uns weiter schwer gegen die vielbeinige gegnerische Abwehr. Viele Ballverluste und Fehlpässe kamen ebenfalls dazu, was bei dem wenigen Raum, den uns die Heimmannschaft bot, noch mehr zum Ausdruck kam. Und auch in der zweiten Halbzeit dauerte es eine Viertelstunde, bis der Ball den Weg ins Tor fand. Nach einer Hereingabe von links flog der Ball an allen vorbei, und am zweiten Pfosten stand Gia-Son Banh ganz frei und musste nur noch einschieben. Nun war der Bann gebrochen, und Eric Lensker legte mit einem sehr hart geschossenen Linksschuss ins untere linke Eck die 4:0-Führung nach. Der eingewechselte Ediz Altay schoss zunächst mit einer Volleyabnahme aus elf Metern das 5:0, ehe er nach einem sehr gut getretenen Freistoß von Ben Bartels mit dem Kopf den 6:0-Endstand markierte.

Ein verdienter Sieg gegen eine Mannschaft, wo sich die D1-Junioren lange Zeit sehr schwer taten die Lücken in der Abwehr zu finden. Aber sicherlich müssen wir unsere Leistung auch in den letzten Spielen abrufen. Am Dienstag (21.5.) kommt der FC Schüttorf 09 nach Nordhorn. Am Samstag (25.5.) geht es dann weiter mit einem weiteren Heimspiel gegen Union Emlichheim.

Rene Löffler



... | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | ...