Berichte D1-Junioren

17.09.2015

Zweistelliger Auswärtssieg

Mit drei Punkten und zehn geschossenen Toren machte sich die D1-Jugend am Dienstag (15.09.) nach dem Spiel beim SC Union Emlichheim auf den Heimweg.
 
Im dritten Spiel konnte die D1-Jugend ihren ersten Sieg einfahren. Gegen das Tabellenschlusslicht der Liga, dem SC Union Emlichheim, zeigte das Team von Anfang bis Ende eine ansprechende Leistung.
Wie schon im Spiel gegen Olympia Uelsen konnten wir früh den Führungstreffer erzielen. Kapitän Robin Sandner hielt aus der Distanz drauf und schoss das 1:0 (2. Min.). Auch nach dem frühen Treffer blieben wir spielbestimmend. Malik Shurin tankte sich mehrfach über die rechte Seite durch. Und auch Oskar Noch über links kam zu einigen guten Aktionen, jedoch fanden die Hereingaben zunächst nicht Sturmspitze Jonah Schrammeyer. So musste das 2:0 wieder aus der Distanz fallen. Marvin Link platzierte den Ball aus 20 Metern schön in die untere linke Ecke (11. Min.). Bis zum Halbzeitpfiff konnten wir unter Torekonto dann noch auf 5:0 ausbauen. Yigit Karademir (17. Min.), Oskar Noch (18. Min.) und Robin Sandner (28. Min.) waren für die Treffer verantwortlich.
 
Zur Halbzeit wurde fleißig durchgewechselt, was dem Spielfluss aber keinem Abbruch tat. Bereits nach drei Minuten erhöhte der eingewechselte Kevin Neufeld auf 6:0 (33. Min.). In den folgenden Minuten konnten sich Oskar Noch (42. Min.), Yigit Karademir (45. Min.) und Kevin Neufeld (52. Min.) je zum zweiten Mal in die Torschützenliste eintragen. Zwischenzeitlich schoss auch Malik Shurin sein erstes  Saisontor (50. Min.), so dass am Ende ein 10:0 für uns heraussprang.
 
Am Ende stand ein sehr deutlicher erster Saisonsieg zu Buche, der aufgrund der starken Leistung auch in der Höhe verdient war. Jedoch muss man dies nach den ebenfalls hohen Niederlagen der Emlichheimer in den ersten beiden Spielen richtig einordnen.
Ein vollkommen anderes Spiel erwartet uns am Samstag (19.09.). Hier haben wir den Tabellenführer von Sparta Nordhorn zu Gast, die mit der Maximalausbeute von neun Punkten aus drei Spielen in die Saison gestartet sind.
Eine Woche später sind wir beim ASC GW Wielen zu Gast. Aufgrund einer kurzfristigen Spielverlegung wird das Spiel jedoch sehr wahrscheinlich am Freitag (25.09.) stattfinden.

René Löffler



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...