Berichte D1-Junioren

21.03.2012

Verdienter 5:0-Sieg in Uelsen

Justin Bara erzielte in Uelsen zwei Treffer.

Die D1 hat am Mittwoch (21.3.) den zweiten Sieg binnen weniger Tage feiern können. Bei Olympia Uelsen zeigte das Team eine geschlossene Mannschaftsleistung und fuhr einen verdienten 5:0-Erfolg ein.

Die D1 legte einen Traumstart hin, bereits nach fünf Minuten stand es 2:0. Nachdem zunächst der aufgerückte Abwehrchef Kay Röller aus zehn Metern Torentfernung zur Führung traf, erhöhte Justin Bara wenig später auf 2:0. Der Stürmer des VfL Weiße Elf netzte aus acht Metern flach ins linke Eck ein.

Die Gastgeber erwischten einen schwachen Tag. Die D1 konnte nach Belieben kombinieren, verpasste es aber, die deutliche Überlegenheit in weitere Treffer umzumünzen. Erst in der 22. Minute fiel das dritte Tor. Christopher Hölscher hatte sich geschickt mit dem Ball am Fuß um seinen Gegenspieler gedreht, ehe er die Kugel zum 3:0-Pausenstand in die Maschen knallte.

Zwei Minuten nach Wiederanpfiff ließ Christopher Hölscher den nächsten Treffer folgen. Der Nordhorner Kapitän verwertete einen Bara-Eckball zum 4:0. In den Folgeminuten kombinierte sich die D1 immer wieder in Tornähe, Abschlüsse gab es aber zu selten. Erst Sekunden vor dem Abpfiff traf Justin Bara noch einmal in die Maschen. Aus spitzem Winkel setzte der Offensivkicker den Schlusspunkt zum 5:0.

Steffen Deters verlebte einen ganz ruhigen Tag. Der Torhüter des VfL Weiße Elf wurde kein einziges Mal richtig gefordert, was auch an der guten Arbeit seiner Vorderleute lag.

Hendrik Hohenberger
 



... | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | ...