Berichte E1-Junioren

29.05.2013

Nun gegen Wolfsburg und Hannover?

Die E1 fährt nach Barsinghausen.

Die E1 entwickelt sich immer mehr zur Turniermannschaft. Nachdem sie bereits das Himmelfahrtsturnier des TuS Gildehaus und das Pfingstturnier von Vorwärts Nordhorn gewinnen konnte, legten die Jungs am Sonntag (26.5.) noch einmal nach.

Bei der Zwischenrunde des Sparkassen-Cups spielten sechs Grafschafter und 18 emsländische Vereine um einen Startplatz beim Finalturnier in Barsinghausen. In der Vorrunde konnte die E1 sich gegen RW Heede (4:0), VfB Lingen (3:0), Concordia Emsbüren (4:2), SV Dalum (1:0) und dem SV Esterwegen (3:1) durchsetzen.

Im Halbfinale traf man dann auf den Ligaprimus JSG Bad Bentheim/Gildehaus. In einem hochklassigen und spannenden Spiel hatte der VfL Weiße Elf mit 3:1 das bessere Ende für sich. Im Finale war dann Olympia Laxten der Gegner, der sich im zweiten Halbfinale gegen den SV Meppen durchgesetzt hatte.

Hier spielte die E1 von Beginn an druckvoll und ließ den Gegner nie zur Entfaltung kommen. So gewann der VfL Weiße Elf völlig verdient mit 3:0 und konnte sich über einen Siegerscheck von 200 Euro freuen. Beim Finalturnier in Barsinghausen spielen am 16. Juni nun die 16 Regionalsieger um den Niedersachentitel.

Hier werden dann die Nachwuchsteams des VfL Wolfsburg und Hannover 96 mögliche Gegner sein. Der Sparkassen-Cup ist das europaweit größte Sichtungsturnier für Nachwuchsfußballer und wird bei einer Spielzeit von 10 Minuten auf einem Viertel des Gesamtspielfeldes mit fünf Feldspielern + Torwart und ohne Abseits gespielt.

Mirko Veldboer



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...